Rolex Yacht-Master

Mit der Rolex Yacht Master bringt die Traditionsmanufaktur aus der Schweiz eine weitere Luxusuhr auf den Markt.

Der Segel-Trend ist sicherlich nicht neu, jedoch selten so breitläufig umgesetzt worden wie mit dem Regattachronographen des Schweizer Luxusuhren-Herstellers für gut betuchte Skipper. Eine Rolex Yacht Master II ist nicht ausschließlich für Segler eine atemberaubende Uhr. Für jeden Rolex-Interessierten ist die Yacht Master das Maß aller Dinge. Dieses Modell verzückt seit Jahrzehnten ganze Generationen überall auf der Welt.

Die Rolex Yacht Master ist innerhalb des mechanischen Speichers mit einem programmierbaren Countdown ausgestattet, der die perfekte Synchronisierung mit jedem Regatta-Countdown wahrnimmt. Neben dem Logo sitzen zwei Drücker, was zuweilen an die Rolex Daytona erinnert. Sie übernehmen zusammen mit der Lünette die verschiedenen Funktionen der Uhr, die unter anderem einen Countdown bis maximal zehn Minuten umfassen. Das 44 Millimeter große Gehäuse des Modells hält einem Druck von bis zu zehn Bar stand. Das bunte Zifferblatt mit dem Stundenzeiger aus Gold wird dazu von einem dicken Saphirglas umhüllt.

Interessant ist auch, dass das Uhrwerk nach Herstellerangaben komplett neu entwickelt wurde. Alle 360 enthaltenen Bestandteile wurden in der Genfer Eigenproduktion gefertigt. Trotz neuer Technik ist die Designsprache des Traditionsunternehmens unverkennbar. Zu den typischen Erkennungsmerkmalen der Yacht Master zählen der rote Sekundenzeiger sowie die retrograde Zehnminuten-Anzeige.

27 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Gitter  Liste 

27 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Gitter  Liste