Sinn

Die Frankfurter Uhrenmarke Sinn verdankt ihren guten Namen seinen Armband- und Borduhren von höchster Funktionalität.

Seit der Gründung 1961 entwickelte sich die Manufaktur zu einem modernen Technik- und Gehäusespezialisten. Sinn konzipiert, fertigt und stattet die Uhren stets mit den bestmöglichen Werkstoffen und Komponenten aus. Dafür forscht Sinn in der Industrie und den Naturwissenschaften nach den besten Technologien und Materialien. Das Resultat sind ansehnliche, alltagstaugliche Armbanduhren, die durch ihre Robustheit und die klare, mit einem Blick erfassbare Gestaltung des Zifferblatts, begeistern.

In unserem Internetshop watch.de können Sie sich von der Zuverlässigkeit und dem feinmechanischen Innenleben der Sinn-Uhren selbst überzeugen.

Artikel 1 bis 30 von 76 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 30 von 76 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Qualitäts-Uhren von Sinn

Der Uhrenhersteller Sinn trägt den Namen des Gründers: Der Fluglehrer und Kriegspilot Helmut Sinn rief den Betrieb 1961 ins Leben. Er entwickelte Navigationsboruhren und Fliegeruhren mit Stoppfunktion, die in der Schweiz gefertigt wurden. „Piloten haben Sinn-Zeit“, lautete ein Werbespruch. Am Handgelenk des Astronauten Reinhard Furrer flog 1985 eine „Sinn“ ins All.

Anders als früher steht nicht mehr „Swiss Made“ auf dem Zifferblatt, sondern „Made in Germany“. Die Marke zeigt den Schweizern, dass auch die Deutschen Uhren bauen können, und zwar in Rödelheim. Die Sinn Uhren sollen Zeitmesser mit hoher Ganggenauigkeit und Robustheit für technische Zwecke sein, zum Teil auch für sportliche Anwendungen. Hierzu gehören vor allem Chronometer zur Flugnavigation, die als Armbanduhren getragen oder an Bord festmontiert wurden. Mit diesen Einsatzgebieten folgte Helmut Sinn seinen eigenen  Interessen und seiner Geschichte  - er war selbst Pilot im Zweiten Weltkrieg.

Sportlich und robust - Sinn steht für beides
Lothar Schmidt verdankt das Unternehmen aber die Entwicklung einiger innovativer Technologien der Sinn Uhren wie etwa die Trockenhaltetechnik, Techniken zum schmierungsfreien Betrieb oder den Magnetfeldschutz. Für den sportlichen Einsatz werden Sinn Uhren auch als Taucherarmbanduhren produziert, die neben ihrer Gangpräzision auch über eine gute Beleuchtung verfügen und gemäß europäischen Tauchgerätenormen absolut wasserdicht, druckfest und beschlagsfrei sind. Bei ihnen wird als Gehäusematerial sogar U-Boot-Stahl verwendet.

Darüber hinaus werden Sinn Uhren als klassische Damen- und Herrenuhren angeboten, deren schlichtes funktionales Design gerade bei Sportlern sehr beliebt ist. Die Namen der Uhrenmodelle haben technisch funktionalen Charakter wie z.B. 358 Diapal oder 385 Sa Flieger. Sie enthalten also neben einer Typnummer meist auch einen Hinweis auf die jeweilige Technologie der Sinn Uhren. Aufsehen erregte das Unternehmen, als 1985 bei der Spacelab- Mission D-1 eine Sinn 140 S mitflog und damit bewiesen wurde, dass Sinn Uhren auch in der Schwerelosigkeit funktionieren.

Auf watch.de erwartet Sie eine große Auswahl an hochwertigen Sinn Uhren. Viel Freude beim Entdecken. 

Top Marken von Juwelier Ralf Häffner