Neuigkeiten

Maurice Lacroix – Handwerkskunst der Spitzenklasse

Maurice Lacroix Konzessionär

Anders als die meisten bekannten Schweizer Manufakturen schreibt Maurice Lacroix erst eine kurze Unternehmensgeschichte. Dafür ist umso beachtlicher, dass die Uhren bereits international zur Spitzenklasse der Schweizer Handwerkskunst gehören. Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag alles Wissenswerte zum Unternehmen und lernen Sie ausgewählte Uhren-Modelle kennen. Übrigens: Seit diesem Jahr ist Juwelier Ralf Häffner offizieller Maurice Lacroix Vertriebspartner.

Hervorgegangen ist die Uhrenmanufaktur Maurice Lacroix aus einem Assemblagebetrieb (Produktionsstätte für den Zusammenbau von Uhren im Auftrag namhafter Hersteller) in Saignelégier in der Schweiz. Dieser wurde 1961 von der Zürcher Desco von Schulthess AG für die Fertigung von privaten Label-Uhren erworben. Im Jahr 1975 wurde die Eigenmarke Maurice Lacroix in Saignelégier gegründet und die Uhren mit dem stilisierten “M” erstmals in Österreich vertrieben. Seit den 1980er Jahren wurde die Marke international eingeführt und etablierte sich auch in Ländern wie Japan, Hongkong, Singapur, USA und Saudi-Arabien direkt erfolgreich.

1989 erwarb Maurice Lacroix die Schweizer Gehäusefabrik Queloz SA und zählt seither zu den wenigen Marken, die einen Großteil ihrer Uhrengehäuse selbst produzieren.

Der Erfolg der Marke beruht unter anderem auf der eigenen modernen und unabhängigen Gehäusefertigung. Die hohen Qualitätsansprüche und Detailverliebtheit sind in den Uhrengehäusen mehr als spürbar. Als einer der ersten Hersteller schuf Maurice Lacroix die Möglichkeit zum Blick ins filigrane Innere durch gläserne Gehäuseböden.

Heute ist die Manufaktur ein international erfolgreiches Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich und wahrt die Balance zwischen traditionellem Schweizer Uhrmacherhandwerk und innovativen Entwicklungen. Auch in puncto Design spielt Maurice Lacroix in der obersten Liga und wurde bereits zum 14. Mal mit dem begehrten Red Dot Award ausgezeichnet. Kollektionen mit Namen wie Aikon, Masterpiece, Eliros, Pontos und Miros begeistern Uhrenliebhaber und -sammler weltweit.

Aikon: Charakteristische Zeitmesser mit unverwechselbarem Design

In den 1990er Jahren brachte die Manufaktur eine Uhr auf den Markt, die aufgrund ihres einzigartigen Designs äußerst erfolgreich und legendär wurde: die Calypso. Dieser Quarz-Zeitmesser schmückte die Handgelenke vieler stilbewusster Menschen. Im Jahr 2016 legte die Manufaktur dieses Liebhaberstück mit zeitgenössischem Design neu auf und brachte es nun unter dem Namen Aikon auf den Markt, eine Uhr mit modernem Retro-Chic. Auf der Baselworld 2018 präsentierte Maurice Lacroix erstmals ein vollständiges Sortiment an Aikon-Uhren mit Automatikwerken.

Die neue Aikon-Kollektion weist die wichtigsten Merkmale der Uhren aus den Anfängen auf: Das Edelstahlgehäuse ist bis 20 Bar druckfest und die markante Lünette schmücken weiterhin ihre sechs Reiter für ein unverwechselbares Aussehen. Auch die integrierten Bandanstöße, die entweder Lederbänder mit dem M-Logo oder ein Stahlband aufnehmen, erinnern an die Calypso aus den 1990er Jahren.

Als offizieller Maurice Lacroix-Konzessionär erhalten Sie ausgewählte Aikon-Modelle nun auch in unserem Online-Shop auf www.watch.de, wie beispielsweise diese Aikon Gents Stahl Automatik:

 

Masterpiece: Qualitative Meisterstücke

Mit der Masterpiece-Kollektion schuf Maurice Lacroix Luxusuhren, die qualitative Meisterstücke und faszinierende Kunstwerke zugleich sind. Vor allem Liebhaber besonderer Komplikationen sind von Modellen wie der Masterpiece Double Rétrograde begeistert. Rétrograde bedeutet rücklaufig. Bei einer rétrograden Zeitanzeige überläuft der Zeiger nur einen Kreisbogen oder ein Kreissegment. Dabei wird eine Feder gespannt, die den Zeiger am Ende seiner Skala auf den Anfangspunkt zurückspringen lässt.

 

Eine Uhr mit wirklich außergewöhnlichem Design und Gewinnerin des diesjährigen Red Dot Design Awards ist die Masterpiece Gravity. Sie besticht nicht allein durch die Sicht auf den Oszillator sondern auch durch die blau lackierte, dezentrale Stunden- und Minutenanzeige und der darunter befindlichen Kleinen Sekunde.

 

Sie sind begeistert von der handwerklichen Meisterleistung und dem innovativen Design und möchten eine Maurice Lacroix Luxusuhr gern Ihr Eigen nennen? Wir haben ein Geschenk für Sie: Bis zum 1. Mai 2018 erhalten alle Newsletter-Abonnenten zusätzlich fünf Prozent Rabatt auf die bereits reduzierten Maurice Lacroix Lageruhren auf www.watch.de.

Rabatt in Höhe von zusätzlich 5 Prozent!

für alle Newsletter-Abonnenten
und deren Käufe über www.watch.de
bis 1. Mai 2018 auf bereits reduzierte Maurice Lacroix Lageruhren

Nutzen Sie den Gutscheincode: lacroix2018

Persönliche Beratung zu Maurice Lacroix Uhren erhalten Sie in unserem Geschäft in Stuttgart Mitte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das könnte Sie auch interessieren
Winterzeit 2019 Uhren umstellen Rolex Explorer
Zeitumstellung 2019: Die wichtigsten Fragen!
Uhrentrends 2021 - watch.de Magazin
Die TOP Uhren-Trends 2021 für Damen und Herren