Kategorie: Uhren-Komplikationen

Uhren Lexikon Uhren-Komplikationen

Was ist ein Chronometer?

Was ist ein Chronometer?

Der Fachbegriff Chronometer leitet sich aus dem Altgriechischen ab und heißt übersetzt soviel wie “Zeitmesser” (chrónos „Zeit“ und métron „Maß, Maßstab“). Ein Chronometer ist allerdings viel mehr als ein einfacher Zeitmesser: Es handelt sich dabei um eine besonders präzise Uhr. Damit eine Uhr die begehrte Auszeichnung tragen darf, wird sie von einer unabhängigen und neutralen Prüfstelle getestet. Die meisten Hersteller wie Rolex, Breitling und Omega, geben ihre Uhren dafür an die Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) in der Schweiz.

Mehr
Uhren Lexikon Uhren-Komplikationen

Die Wahl des richtigen Chronographen: Was Sie vor dem Kauf wissen sollten

Mondphasenanzeige, Tourbillon, Ewiger Kalender: Es gibt eine Vielzahl an hochkomplizierten Komplikationen für mechanische Uhren. Seit den späten 60er Jahren gehört der Chronograph zweifelsohne zu den beliebtesten unter ihnen. Häufig mit dem Chronometer verwechselt, handelt es sich dabei tatsächlich einfach nur um eine Armbanduhr mit Stoppfunktion. Charakteristisch für die Optik des Chronographen sind die Hilfsziffernblätter und Drücker, mit denen die Zeit gestartet, gestoppt und auf Null zurückgestellt werden kann. Manche Modelle stoppen die Zeit nur bis zu 30 Minuten, andere schaffen mit der Hilfe eines weiteren Totalisators sogar bis zu 12 Stunden.

Mehr