Fortis Neuigkeiten

Fortis Uhren: Ausgezeichnete Flieger- und Weltraumuhren

Fortis Uhren

Fortis hat eine eingeschworene Fangemeinschaft und gehört zu den ältesten Schweizer Uhrenherstellern. Fortis Uhren haben zahlreiche Rekorde in der Uhrengeschichte aufgestellt. Der deutsche Unternehmer Jupp Philipp hat die Schweizer Uhrenmanufaktur im Jahr 2018 übernommen und die Kernidentität von Fortis wiederbelebt. Das heißt: Herausragende Fliegeruhren, Taucheruhren und Weltraumuhren zu fairen Preisen von rund 1.000 bis 5.000 Euro.

watch.de garantiert zu 100 Prozent die Echtheit der angebotenen Uhren. Alle Luxusuhren in unserem Onlineshop werden in unserer hauseigenen Uhrmacherei auf ihre Authentizität geprüft.

Wir beraten Sie auch gern per Video

Wer baut Fortis Uhren?

Fortis Uhren werden von der Fortis watches AG mit Sitz in Grenchen entwickelt und gebaut. Die Schweizer Uhrenmanufaktur wurde im Jahr 1912 von Walter Vogt gegründet. Wichtige Meilensteine:

  • 1926: Weltweit erste automatische Armbanduhr, die in Serie produziert wurde (dahinter stand Uhrmacher John Harwood)
  • 1956: Erster wasserdichter Chronometer mit Alarm
  • 60er Jahre: Erste Weltraumuhr, die von einer der Gemini-Crews getragen wurde (Spacematic)
  • 60er / 70er Jahre: Bunte Kunststoffuhren wie die Fortis Flipper Uhr oder die Logo Uhren. Die Flipper gilt als Vorläufer der Swatch-Uhren; bis 200 ATM wasserdicht, waren selbst diese modischen Trendsetter ein Zeichen größter Innovationslust. Später wurden ähnlich bunte Modelle in der Reihe Fortis Colors neu aufgelegt.

Flieger- und Weltraumuhren

Der kurze Abriss der Geschichte zeigt, dass Fortis stets nach neuen Herausforderungen strebte und regelmäßig auch über den Tellerrand der Schweizer Uhrmacherkunst hinaus schaute. Die Kernidentiät der Marke besteht allerdings in soliden Zeitmessern mit Werkzeugcharakter, die durch ihr technisches Design sowie kontrastreiche, funktionale Zifferblätter auffallen. Uhren für Piloten, Raumfahrer, Taucher. Diese klare Linie wird auch von offizieller Seite geschätzt: Fortis gehört nicht nur zur Grundausstattung des PC-7 Teams der Schweizer Luftwaffe; seit 1994 ist Fortis offizieller Ausrüster der russischen Raumfahrtbehörde ROSKOSMOS.

Die beliebtesten Fortis Uhren

Die Modelllinien der Grencher Manufaktur sind übersichtlich strukturiert in die Bereiche Space, Sky und Sea:

  • Sky: Fortis Flieger, Pilot Classic und Aeromaster (gehört zur Ausstattung des PC-7 Teams)
  • Space: Official Cosmonauts, CLassic Cosmonauts, Stratoliner, Spacematic
  • Sea: Marinemaster

Einige der markantesten Modelle möchten wir Ihnen an dieser Stelle zeigen:

Official Cosmonauts Chronograph

Der Official Cosmonauts Chronograph, offizielle Uhr der russischen Kosmonauten sowie der Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS gehört zu den herausragendsten Weltraumuhren und wird gerne als günstigere – und doch gleichwertige – Alternative zur Omega Speedmaster gesehen. Hier eine Variante aus der Reihe Official Cosmonauts mit Datums- und Wochentagsanzeige:

Official Cosmonauts Day-Date

Official Cosmonauts Day-Date – sofort lieferbar

Aeromaster

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Schweizer Kunstflugstaffel PC 7-Team lancierte Fortis eine auf 300 Stück limitierte Fliegeruhren-Edition. Die ersten 12 Stück des C.O.S.C.-zertifizierten Chronometers waren den Piloten des PC 7-Teams vorbehalten.

Die bewährten und hervorragend gebauten Modelle aus der Reihe Aeromaster sind in verschiedenen Varianten erhältlich, darunter mit Datumsanzeige, als Chronograph oder mit Alarm. Ein schönes Modell, das mit einer leichten Vintage-Aura daherkommt, ist der Aeromaster Stealth Chronograph. Das tiefschwarze Modell ist aufgrund der hohen Nachfrage offiziell ausverkauft und nur noch bei wenigen Händlern lieferbar:

Aeromaster Flieger Chronograph

Aeromaster Flieger Chronograph – sofort lieferbar

Flieger

Die Flieger gehört seit 1987 zu den Eckpfeilern der Marke und wurde seither permanent weiterentwickelt. Der Flieger F-43 Triple-GMT, Neuheit des Jahres 2020, ist eine klassische Fliegeruhr mit zweiter Zeitzone, angetrieben vom COSC-zertifizierten Manufakturwerk WERK 13. D

F-43 Triple-GMT

F-43 Triple-GMT – sofort lieferbar

Spacematic

Schlicht, einfach ablesbar und zeitlos: Das ist die Spacematic mit weißem Zifferblatt und Datumsanzeige:

Fortis Spacematic

Fortis Spacematic – sofort lieferbar

Official Cosmonauts Amadee-18

Der AMADEE-18 Chronograph wurde für eine internationale Mars-Simulation des Österreichischen Weltraum-Forums entwickelt, die vier Wochen lang in der Wüste des Oman stattfand – unter Mars ähnlichen Bedingungen. Der Chronograph war so gefragt, dass er mittlerweile leider nicht mehr lieferbar ist.

Fortis Uhren gebraucht

Seit mehr als 100 Jahren baut die Grencher Uhrenmanufaktur hochwertige und robuste Zeitmesser. Ein beeindruckender Beweis dafür ist diese Vintage-Uhr aus dem Hause Fortis, Baujahr 1957, mit Mondphase und Datumsanzeige. Wer auf Nachhaltigkeit setzt, kauft Fortis Uhren gebraucht oder Vintage:

Fortis Vollkalender Mondphase

Fortis Vollkalender Mondphase – sofort lieferbar

Viele weitere Fortis Uhren – gebraucht und neu – gibt beim offiziellen Händler watch.de, darunter auch Kollektionen, die aktuell nicht mehr produziert werden wie der Tycoon Chronograph und das edle Modell aus der Reihe Orchestra. Wir beraten Sie gerne per Video, telefonisch oder persönlich im Ladengeschäft nach Terminvereinbarung: 0711 9330890.

Das könnte Sie auch interessieren
Baselworld 2019 Neuheiten
Baselworld 2019: Die spannendsten Neuheiten
Breitling Navitimer 8 auf www.watch.de
So sehen die Modelle der Breitling Navitimer 8 aus