Neuigkeiten

Uhren von Temption – Schönheit durch Klarheit

Was machen Diplom-Ingenieure in ihrer Freizeit? Richtig! Sie träumen von der perfekten Uhr. Zumindest ging es Ex-IBM-Mitarbeiter Klaus Ulbrich lange Zeit so. Was er in der Uhrenbranche vorfand, erfreute ihn allerdings nicht: Verschiedene Stilelemente, die vermischt wurden, Detailverliebtheit, die an Effekthascherei grenzte, und mangelnde Funktionalität waren nur einige Punkte, die ihm nicht zusagten. In seinen Augen sollte eine Uhr vor allem eins sein: funktional und leicht ablesbar. Weil Ulbrich es besser als die anderen machen wollte, gründete er schließlich eine eigene Uhrenfirma: Temption. Der Markenname setzt sich zusammen aus “Tempus” (lateinisch für Zeit) und “Funktion” und gibt einen Teil der Firmenphilosophie wieder: “Pulchritudo in claritate”, zu deutsch: Schönheit durch Klarheit. Von Anfang an setzte sich Ulbrich im Design eine hohe Messlatte: Sein Ansporn zeitlose Uhren zu schaffen, sind uralte Höhlenmalereien, Pyramiden oder architektonische Denkmäler, die bis heute in ihrer Schönheit faszinieren. Dabei sieht er die Beschränkung auf das Wesentliche, Funktionalität und Originalität als gesetzmäßig an. Vorbilder seines Designkonzepts sind die deutsche Bauhaus-Tradition und ein beinahe 500 Jahre altes ästhetisches Konzept aus Japan: Wabi Sabi. Was dies beinhaltet, erklärt Ulbrich anhand folgender Erzählung von dem japanischen Zen-Mönch und Teemeister Sen no Rikyū (1522-1591):

Der Sohn des Meisters rechte das Kiesbett sauber und rein. Da nahm der Meister einen welken Zweig, schüttelte ihn mit einer Geste über die klaren Kiesel, sodass einige welke Blätter herabfielen, und verwies seinen Sohn: “Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht sie Poesie; halte die Dinge einfach und unbelastet, aber lass sie nie steril werden.

In diesem Sinne entstehen in Herrenberg bei Stuttgart ausgewählte Uhren, die funktionales Design, Ergonomie und hohe Qualität mit schnörkelloser Schönheit verbinden. Die Uhren werden mit aufwendigen Komponenten versehen, um nicht nur ein zeitloses Design, sondern auch dauerhafte Funktionalität zu erreichen. Ein Beispiel dafür sind die Ratschen und Federn der Lünette aus Edelstahl. Denn sogar bei Uhren aus dem Hochpreissegment werden diese Teile zum Teil noch aus Kunststoff angefertigt.

Wahre Exklusivität: Nur 700 Uhren pro Jahr

Die Bauteile für die Temption-Zeitmesser stammen von renommierten Zulieferern aus ganz Europa und die Armbänder werden in der Schweiz, Deutschland oder Italien gefertigt. Entworfen, gebaut, getestet und eingeregelt wird allerdings nur an einem Ort: In Herrenberg. Dort stellt Temption jährlich bis zu 700 Uhren her und gewährleistet so größte Detailsorgfalt und Komplexität der Produkte. Mittlerweile werden in dem baden-württembergischen Ort sieben Herren- und zwei Damenkollektionen geschaffen. Außerdem bietet die Uhrenmarke zwei eigene Schmucklinien an.

Chronographen mit aufwendigen Komplikationen

Hier möchten wir Ihnen verschiedene Modelle aus den Herrenkollektionen CGK-204, Cameo-S, CM-05, Classic und CGK-205 vorstellen, die alle bei watch.de erhältlich sind. Der Temption CGK-204 Black Vollkalender ist ein automatischer Chronograph, der mit sehr vielen Komplikationen wie einer 24-Stunden-, Monats-, Tages-, und Datumsanzeige sowie einer Anzeige der Mondphasen ausgestattet ist. Temption_CGK-204Das schwarze Ziffernblatt ist mit stark kontrastierenden weißen Zeigern, Ziffern und Indexen versehen, sodass die Uhr optimal lesbar ist. Die Gehäuseflanken sind kanneliert, d. h. mit senkrechten Furchen versehen. Ein besonderes Detail sind die in Drücker und Krone eingelassenen Cabochons (unfacettierte, runde oder ovale Schliffform von Schmucksteinen, bei der die Oberseite konvex gewölbt ist) aus dem beliebten Schmuckstein Onyx. Im inneren der 43 Millimeter großen Uhr aus Edelstahl tickt das Uhrwerk Version Temption T 18.1 mit 25 Steinen. Der Boden ist siebenfach verschraubt und ermöglicht den Blick auf das Uhrwerk durch ein Sichtfenster. Die Uhr von Temption beeindruckt besonders durch ihre vorzügliche und solide Fertigungsqualität, die auf die Dauer ausgerichtet ist. Ein hochwertiges, schwarzes Lederarmband (Anstoßbreite 21 Millimeter) wird mit einer Sicherheitsfaltschließe am Arm befestigt. Der exklusive Zeitmesser ist in den Farbtönen schwarz, weiß und rosso erhältlich. Bei watch.de erhalten Sie die schwarze Uhr derzeit als Angebot der Woche zu einem stark reduzierten Preis. In der Produktbeschreibung in unserem Shop finden Sie weitere Details zu dem ausgefallenen Modell, das sich besonders für maskuline Uhrenfans eignet, deren Sinn nach großen – nicht überdimensionierten – Uhrenmodellen steht.

Handwerklich ausgefeilt und bodenständig

Temption_CGK-205Die Temption CGK-205 Red Stahl Chronograph ähnelt der CGK-204 sehr stark. Das Gehäuse ist ebenso groß, sie verfügt über dieselben Komplikationen wie das zuvor beschriebende Modell und wird über dasselbe automatische Uhrwerk angetrieben. Wenn Sie den Messinstrument-Charakter eines Chronographen schätzen und dennoch Wert auf farbliche Akzente legen, ist sie die richtige Wahl für Sie. Denn das Motto der Temption CGK-205 Red ist die Farbe Rot. Während die Stunden- und Minutenzeiger in schlichtem Weiß gehalten sind, werden farbige Akzente durch rote Sekundenzeiger gesetzt, die mit dem roten Lederarmband und dem Cabochon aus Koralle harmonieren.
Einen ganz eigenen Charme hat der Temption Classic Chronograph Day Date Black Blue. Wie alle Modelle von Temption ist er einfach ablesbar und mit höchster Präzision gefertigt. Temption_DaydateVier Totalisatoren auf dem Ziffernblatt sorgen für eine augeräumte Optik, ohne die Lesbarkeit des Modells zu beeinträchtigen. Sie beinhalten unter anderem die Datum- und Wochentagsanzeige und eine kleine Sekunde. Durch ein farblich von Schwarz zu Grau changierendes Ziffernblatt werden sie optisch von dem Hauptindex getrennt. Das automatische Uhrwerk Version Temption Basiskaliber Valjoux 7750 mit 25 Steinen arbeitet bei Tag und Nacht ohne Ermüdungserscheinungen. Ausgefeilte Details – ganz im Sinne von Wabi Sabi – machen den schönen Zeitmesser zum besonderen Hingucker: Zwei leuchtend blaue Zeiger korrespondieren mit den Ziernähten des schwarzen Lederarmbands.

Design follows Function

Den Minimalisten unter Ihnen möchten wir die Kollektion CM-05 ans Herz legen. Sie ist insbesondere für Uhrenfreunde gedacht, die sich Zeitmesser mit Basisfunktionen wünschen. Schlichte Ästhetik, Ergonomie und hochwertige Technik sind im Design der Temption CM-05 Automatik vereint. Das 43 Millimeter große Gehäuse besteht aus poliertem und satiniertem Edelstahl und wird von einer einseitig drehbaren Lünette umgeben. Temption_CM5Durch seine schlichte Zurückhaltung ist das mattschwarze Ziffernblatt ein echter Blickfang, auf dem leicht erhaben das Temption-Logo erkennbar ist. Die weißen Indexe und Zeiger leuchten bei Dunkelheit und sorgen für optimale Ablesbarkeit. Bei sechs Uhr findet sich eine Datumsanzeige mit Schnellverstellung. Die verschraubbare Krone ist mit einem Onyx Cabochon versehen, der farblich mit dem Ziffernblatt harmoniert. Eine Besonderheit der CM-05 ist das integrierte Massivmetallarmband, das in allen Gliedern mit Großkopfschrauben verschraubt und in das Gehäuse integriert ist. Durch zwei Dreiviertel-Glieder lässt sich das Armband bis auf den Millimeter genau einstellen und eignet sich für jedes Handgelenk. Die beiden Sichtfenster sind aus besonders kratzfestem Saphirglas. Im Herzen der Uhr schlägt ein automatisches Uhrwerk, Kaliber 2892 A2. Zugegeben: Die CM-05 liebt man – oder eben nicht. In jedem Fall zieht sie die Blicke auf sich.

Individuelle Uhren für jeden Geschmack

Wichtig ist, das Uhrenmodell zu finden, das zu einem passt. Vielleicht ist das in Ihrem Fall auch die limitierte Temption Cameo-S Automatik mit einem rechteckigen Gehäuse aus Edelstahl (Länge 40,7, Breite 37,4, Höhe 9,9 Millimeter). Temption_Cameo_SDas Saphirglas ist speziell geschliffen und mit dem gewölbten Gehäuse verklebt – eine Konstruktion die immerhin bis zu zehn Bar druckfest ist. Ein ausgefallenes Aussehen erhält die Uhr durch das runde Ziffernblatt, das in das rechteckige Gehäuse integriert ist. Die Indexe und der Sekundenzeiger sind farblich rot abgesetzt. Die Krone ist mit einem Onyx-Cabochon verziert und verschraubbar. Das dunkelbraune Lederarmband ergänzt die elegante Gesamterscheinung der Cameo-S und ist mit verschraubten Bandstegen an der Uhr befestigt. Durch die ergonomisch angepasste Wölbung liegt die elegante Uhr nahezu schwerelos am Arm. Wer eines dieser exklusiven Modelle sein Eigen nennen möchte, muss sich allerdings beeilen: Das Modell wurde auf eine Stückzahl von nur 500 limitiert. Bei watch.de erhalten Sie die Cameo-S mit der Seriennummer 15.

Einzigartige Uhren von Temption bei watch.de

Alle Uhren von Temption sind etwas für echte Liebhaber. Es sind keine Statussymbole, sondern funktionale Schmuckstücke, die das Leben der Menschen bereichern sollen, die nach individuellen und hochwertigen Uhren suchen. Jedes einzelne Modell ist ein handwerkliches Meisterstück von ganz eigenem Charme und Zauber. Wenn es nach dem Willen von Firmengründer Klaus Ulbrich geht, sind die Uhren von Temption für Generationen bestimmt. Bei watch.de finden Sie alle Modelle, die wir Ihnen hier vorgestellt haben, und viele weitere schöne Stücke von Temption. Schauen Sie einfach einmal herein und finden Ihre persönliche Lieblingsuhr!

Das könnte Sie auch interessieren
Rolex Batman
Rolex Batman – eine Investition, die sich lohnt
Valentinstag 2019 Candle Light Dinner
Edle Valentinsgeschenke für Frauen und Männer