Neuigkeiten Zenith

Zenith Uhren: 3 Top-Modelle

Zenith Uhren Drei Modelle

Präzision und Innovation sind zwei Merkmale, welche die Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith prägen. Den Unternehmensnamen Zenith und das Logo, ein fünfzackiger Stern, wählte der Gründer Georges Favre-Jacot beim Blick in den sternenklaren Nachthimmel. Die Himmelsmechanik erschien ihm dabei wie das Spiel der Räder und Zapfen eines Uhrwerks. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei großartige Uhren-Modelle der Manufaktur vor — jedes eine Besonderheit für sich.

Zenith Uhren — sofort lieferbar

Zenith El Primero Chronomaster

Anfang 1969 stellte Zenith den ersten Automatik Chronographen der Welt vor: Zenith El Primero — der Erste. Es war ein Meilenstein in der Geschichte der Uhrmacherei und die enormen technischen Leistungen dieses Kalibers verblüffen bis heute: Frequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde, Messungen von 1/10-Sekunden genau, Gangreserve von rund 50 Stunden. Heute bezeichnet “El Primero” eine ganze Uhren-Familie bei Zenith.

Die 36.000 Halbschwingungen ermöglichen einen fließenderen Gang im Vergleich zu gewöhnlichen Werken mit 28.800 Schwingungen pro Minute. Diese Besonderheit macht die Uhren besonders präzise. Das “El Primero” gilt bis heute als das bekannteste Werk seiner Klasse und wurde viele Jahre für den Rolex Cosmograph Daytona und weitere Zeitmesser verwendet, darunter Uhren von TAG Heuer und Ebel.

Heute, mehr als 50 Jahre später steht das Werk El Primero sowie die gleichnamige Uhrenkollektion noch immer für außergewöhnliche Präzision, Qualität und Langlebigkeit. Eine herausragende Weiterentwicklung des Original-Modells ist der 2012 lancierte Chronograph Zenith El Primero Chronomaster mit dem intern konzipierten und produzierten Kaliber El Primero 4061.

Zenith Chronomaster El Primero, Kaliber El Primero 4061

Zenith Chronomaster El Primero, Kaliber El Primero 4061

Der oben abgebildete Chronomaster mit einem Gehäuse aus Edelstahl und einem Gehäusedurchmesser von 42mm erlaubt einen Blick auf sein außergewöhnliches Kaliber über einen Boden aus äußerst kratzfestem Saphirglas.

Feine Details wie das silberfarbene Zifferblatt mit Sonnenschliff, aufgesetzte rhodinierte* Leuchtindizes und Leuchtzeiger, das graue und blaue Hilfszifferblatt sowie das Stern-Logo auf der Krone zeugen von detailverliebter Kunstfertigkeit. Hinzu kommen eine kleine Sekunde mit Sekundenstopp zur sekundengenauen Einstellung der Uhrzeit bei 9 Uhr, ein 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr sowie ein 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr.

* Rhodium ist ein glänzendes, chromfarbenes Metall, dass für die Veredlung von Uhren und Schmuckstücken verwendet wird. Diese erhalten so einen besonders hellen Glanz und die Rhodium-Beschichtung schützt zudem vor Oxidierung des darunter liegenden Edelmetalls.

Im Design bleibt Zenith seinen Ursprüngen inzwischen meist treu: Bereits der El Primero Chronograph aus dem Jahr 1969 war mit drei Hilfszifferblätter in Hellgrau, Blau und Anthrazit ausgestattet. Ebenso wie der Markenname und das Stern-Logo sind die Farben vom Himmel inspiriert.

Zenith Pilot Type 20 Extra Special

Die Kollektion Zenith Pilot erinnert an klassische frühere Fliegeruhren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Zenith Messinstrumente und Uhren für Flugzeuge und deren Piloten. Auch diese frühen Modelle verfügten schon über die meisten Merkmale der heutigen Uhren: eine überdimensionierte gut griffige Krone und ein dunkles Zifferblatt mit großen, hell leuchtenden Indizes und Zeigern.

Mit Ihrem Retro-Look, der an die historischen Fliegeruhren erinnert, liegen die aktuellen Modelle im Trend. Die 2017 vorgestellte Zenith Pilot Type 20 Extra Special mit einer Gehäusegröße von 40 mm kommt mit einem Metallgehäuse im Used-Look daher. Bei dem unten abgebildeten Modell handelt es sich um ein Gehäuse aus satiniertem Bronze. Bronze nimmt mit der Zeit eine Patina an und macht jede Armbanduhr aus diesem Material mit der Zeit zu einem Unikat. Die auffällig großen, arabischen Ziffern bestehen vollständig aus SuperLuminova und sind selbst im Dunkeln perfekt ablesbar.

Zenith Pilot Type 20 Extra Special

Zenith Pilot Type 20 Extra Special

Die übergroße Krone fällt sofort ins Auge des Betrachters und erinnert mit ihrer Zwiebelform an die Instrumente früherer Zeiten. Die Armbänder der Pilot Type 20 Extra Special gibt es in vier verschiedenen Farben: Weinrot, Blau, Khaki und Senfgelb. Bis auf die senfgelbe Variante sind die Zifferblätter jeweils passend dazu in dieser Farbe gehalten. Bei dieser Pilot-Uhr harmonieren das mattblaue Zifferblatt und das Armband aus dunkelblauem Leder perfekt miteinander.

Zenith Pilot Type 20 Extra Special

 

Der Edelstahlboden dieser Uhr ist mit dem „Zenith Flying Instruments“-Logo graviert — ganz im Stil der legendären Zenith-Fliegeruhren.

Zenith Pilot Type 20 Extra Special

 

Die aktuelle Zenith Pilot Kollektion bietet neben der klassischen Pilot auch kleinere Modelle sowie Uhren mit meisterhaften Komplikationen an. Top-Modelle der Kollektion besitzen eine Chronographenfunktion zum Stoppen von Zeitspannen und ein Tourbillon oder einen Jahreskalender. Jede Zenith Pilot hat ihre Besonderheiten hinsichtlich Funktion und Gestaltung. Somit finden Pilot-Uhren-Fans ganz bestimmt ihr individuelles Lieblingsstück.

Zenith Elite Heritage Ultra Thin

Die Uhren der Kollektion Zenith Elite sind klassische Dresswatches. Sie kennzeichnen ein zeitlos elegantes Design und ein äußerst flaches Gehäuse. Die ersten Modelle dieser Kollektion kamen Anfang der 90er Jahre auf den Markt. Das eigene Kaliber Elite zählt neben dem El Primero zu den Ikonen der Chronographenwerke. Mit seiner extrem flachen Bauweise ermöglicht es flache Uhrengehäuse, die entsprechend leicht sind.

Zu den beliebtesten Modellen der Kollektion zählt die Zenith Elite Ultra Thin. Das Gewicht dieser Uhr aus 18kt Roségold weist inklusive Armband gerade einmal 74 g auf und bietet damit einen angenehmen Tragekomfort am Handgelenk. Wer seine Uhr die ganzen Tag über trägt, wird dies merklich spüren und sehr begrüßen.

Zenith Elite Heritage Ultra Thin

Zenith Elite Heritage Ultra Thin

Die Uhren der Kollektion Elite sind mit einem Gehäusedurchmesser von 36 mm oder 40 mm in verschiedenen Metallen erhältlich.

Zenith Elite Heritage Ultra Thin

 

Die Kollektion wird durch Zeniths automatisches Kaliber Elite angetrieben. Dieses bietet höchste Präzision, ganz gleich ob es sich um ein Modell mit einer einfachen Anzeige von Uhrzeit und kleiner Sekunde wie bei der oben abgebildeten Elite Ultra Thin handelt oder um besondere Komplikationen wie die Mondphase.

Bei der hier abgebildeten Zenith Elite Heritage Ultra Thin ermöglicht ein Boden aus Saphirglas einen Blick auf dieses großartige Manufakturwerk.

Zenith Elite Heritage Ultra Thin

 

Ob wie neu, gebraucht oder Vintage: Entdecken Sie exklusive Zenith-Markenuhren auf watch.de. Wir beraten Sie gern per Video, telefonisch unter 0711 9330890 oder persönlich im Ladengeschäft in Stuttgart-Mitte.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt abonnieren und 100€-Gutschein sichern.

watch.de by Juwelier Ralf Häffner

Das könnte Sie auch interessieren
Wie gut sind Davosa Uhren?
Weihnachtsgeschenke auf watch.de
Das perfekte Xmas-Geschenk für sie und ihn