Neuigkeiten

Einmal um die Welt – mit GMT-Uhren von Juwelier Ralf Häffner

GMT steht für Greenwich Mean Time und bezeichnet die mittlere Sonnenzeit am Nullmeridian. Bis 1928 als Weltzeit in Verwendung, wird der Begriff heute vornehmlich von Großbritannien und Westafrika als Bezeichnung für die Westeuropäische Zeitzone verwendet. Auf Uhren bezogen spricht man immer dann von einer GMT-Uhr, wenn diese in der Lage ist, zwei Zeitzonen anzuzeigen.

Der Ursprungsgedanke bestand darin, die Greenwich Mean Time zusätzlich zur jeweiligen Ortszeit anzeigen zu lassen. Obgleich es jedem selbst überlassen ist, die Heimatzeit und zweite Zeitzone zu wählen, hat sich der Begriff als Bezeichnung derartiger Uhrwerke bis heute gehalten.

Rolex GMT Master II

Das Modell der GMT Master hatte bereits lebenden Legendenstatus erreicht, als das Unternehmen 1985 die GMT Master II auf den Markt brachte. Bei der Einführung hatte Rolex das neue Modell mit zahlreichen Neuerungen ausgestattet, die die Leistung und Handhabung noch weiter verbesserten. Einerseits verbaute der bekannte Uhrenhersteller neue optische Highlights wie Saphirglas oder eine Lünette mit 120er Rastung. Zum anderen war das technische Innenleben überholt worden. Das Modell wurde fortan durch das neue Kaliber 3085 angetrieben, das es ermöglichte, eine zweite Zeitzone anzuzeigen, ohne das ein Verstellen der Lünette vorgenommen werden musste. Ermöglicht wurde diese Neuerung durch das unabhängige Verstellen des 12h-Zeigers. Im Laufe der Jahre brachte Rolex die GMT Master II in diversen Farben und Sondereditionen auf den Markt.
Rolex GMT Master II rot blau Pepsi Stick Dial Stahl Automatik Armband Oyster 40mm Rolex GMT Master II Tigerauge Stahl Gelbgold Automatik Armband Jubilé 40mm
Rolex GMT Master II Blau Schwarz Batman Keramik Stahl Automatik 40mm Rolex GMT Master II Blau Schwarz Batman Keramik Stahl Automatik 40mm

Ulysse Nardin San Marco GMT

Ulysse Nardin blickt auf eine ereignisreiche Unternehmensgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen zurück. Mit der Gründung im Jahr 1846 kann das Unternehmen mehr als 170 Jahre Uhrmachergeschichte sein Eigen nennen und liegt damit vor den meisten Traditionsmarken der heutigen Uhrenbranche. Alles begann mit der Entwicklung von Schiffschronometern, für die das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet wurde. Mit der Zeit erweiterte Ulysse Nardin das Sortiment um Decksuhren und Taschenuhren. Letztere wurden später auch mit Komplikationen wie Kalender, Mondphase, Weckvorrichtung und Schlagwerk produziert. Den Tiefpunkt erreichte die Uhrenschmiede, als sie 1982/83 kurz vor der Insolvenz standen und von einem Investor gerettet werden musste. Allerdings rettete dieser die Marke nicht nur, sondern führte sie zurück zu alter Größe und in die höchsten Kreise der Luxusuhren.
Ulysse Nardin San Marco GMT Big Date Lady Stahl Diamond Perlmutt Automatik Armband Leder 37mm Ulysse Nardin San Marco GMT Big Date Lady Stahl Diamond Perlmutt Automatik Armband Leder 37mm

Louis Erard 1931 Big Stahl

“Eine mechanische Uhr ist keine Maschine, sondern ein lebendiges Objekt. Etwas Fühlbares, das schlägt, aufhört und wiederbeginnt.” Mit derart poetischen Worten beschreiben die Uhrmachermeister von Louis Erard das Herzstück ihrer Uhren. Bis heute besteht das Kennzeichen der Marke aus Liebe und Respekt zu jedem einzelnen Uhrwerk. Alle Zeitmesser sind mit mechanischen Uhrwerken ausgestattet und entspringen nunmehr 80 Jahren Uhrmacherkunst. Dabei erinnert sich die Marke nicht nur der eigenen Unternehmensgeschichte, sondern lässt sich auch von über 400 Jahren Schweizer Uhrmachertradition inspirieren.
Mit der Serie 1931 schuf Louis Erard eine Hommage an das eigene Gründungsjahr. Dementsprechend ist das Design an den Klassikern des vergangenen Jahrhunderts ausgerichtet und beweist, dass Expertise, makellose Qualität und zahlreiche Komplikationen nicht immer mehrere Tausend Euro kosten müssen.
Louis Erard 1931 Big Date GMT Stahl Automatik 44mm Louis Erard 1931 Big Date GMT Stahl Automatik 44mm

Omega Seamaster Planet Ocean GMT

Die Seamaster ist eines der begehrtesten Modelle, die das Unternehmen zu bieten hat. 100 Jahre nach der Gründung des Unternehmens, im Jahre 1948, eingeführt, zeichnet das Modell neben Zuverlässigkeit erster Güte vor allem die hohe Wasserdichte aus. Obgleich die Seamaster am heutigen Tage in diversen Variationen, Farben und Ausführungen vorliegt, handelt es sich bei der Planet Ocean GMT doch um ein ganz besonderes Modell. Das Unternehmen würdigt damit die GoodPlanet Foundation und ihre Verdienste für die Umwelt. Darüber hinaus trägt das Unternehmen selbst zum Umweltschutz bei, in dem ein Teil des Erlöses genutzt wird, um in Asien Mangroven und Seegräser zu schützen. Im Zeichen des Meeres besitzt diese Seamaster ein markantes blau lackiertes Zifferblatt mit applizierten Indizes.
Omega Seamaster Planet Ocean GMT Good Planet Foundation Stahl Keramik Automatik Armband Stahl 44mm Omega Seamaster Planet Ocean GMT Good Planet Foundation Stahl Keramik Automatik Armband Stahl 44mm

Chopard Mille Miglia GMT

Chopard baut auf eine lange Geschichte in der Rennfahrerei. Dabei geht es nicht etwa um die Formel 1, sondern um das italienische Autorennen Mille Miglia. Das Autorennen fand in den Jahren von 1927 bis 1957 in Italien statt. Dabei wurde das Rennen nicht etwa auf einer abgesperrten und professionellen Rennstrecke ausgetragen, sondern auf öffentlichen Straßen, die vom norditalienischen Brescia bis nach Rom führen. Nach kurzer Unterbrechung wurde das Rennevent 1977 zu neuem Leben erweckt. Als Schaubühne für Oldtimer dürfen nur Autos daran teilnehmen, die bereits an einem der ursprünglichen Rennen teilgenommen haben. Seit 1988 unterstützt Chopard das Rennen und gibt jährlich aus diesem Anlass eine neue Uhr heraus. Charakteristisch für die Uhr Mille Miglia ist dabei das schwarze Kautschuk-Armband, das durch seine Prägung das Profil der Reifen symbolisiert, die bei dem traditionellen Straßenrennen 1.000 Meilen zurücklegen.
Chopard Mille Miglia GMT Chronometer Stahl Automatik Chronograph Armband Kautschuk 42mm Chopard Mille Miglia GMT Chronometer Stahl Automatik Chronograph Armband Kautschuk 42mm

U-Boat Italo Fontana U-42 50 GMT

„Eine neue Dimension von Zeit“, mit keiner geringeren Formulierung beschreibt U-Boat sein eigenes Leitbild und den Anspruch an ganz besondere Zeitmesser. Und das gelingt dem Unternehmen auch hervorragend. Kaum eine andere Marke hat es geschafft, sich anhand der optischen Beschaffenheit von anderen Herstellern abzugrenzen und ein echtes Alleinstellungsmerkmal zu schaffen. Dabei liegt der Hauptfokus auf dem Lösen der Probleme, die es für Uhren auf hoher See oder in der Luft zu bewältigen gilt. Konkret bedeutet das einfache Leserlichkeit bei allen Licht- und Wetterlagen sowie maximale Robustheit. Die Kollektion U-42 stellt dabei den ersten jemals durchgeführten Versuch eines Uhrendesigners dar, historisches Design in Einklang mit neuester Technik zu bringen. Alle Teile sind maßgeschneidert vollendet und hochgradig individuell. Zifferblatt, Rahmen und Lünette sind vorsichtig mit Säure behandelt worden, sodass jede Uhr dieser Reihe absolut einzigartig ist.
U-Boat Italo Fontana U-42 50 GMT Titan Automatik Chronograph Armband Leder Limitiert 50mm U-Boat Italo Fontana U-42 50 GMT Titan Automatik Chronograph Armband Leder Limitiert 50mm

Das könnte Sie auch interessieren
Tudor Black Bay 58
Tudor Black Bay 58: Taucheruhr in Schwarz und Blau
Top 5 Konzessionärs-Marken bei Juwelier Ralf Häffner
Unsere top 5 Konzessionärs-Marken: Lukrative Luxusuhren