Neuigkeiten Uhren Lexikon

Longines Conquest – Eleganz als Geisteshaltung

Longines ConquestAn die erste Begegnungen mit einer Longines Conquest denkt man gern zurück – denn die Armbanduhr löst beim Betrachter und Träger gleichermaßen Glücksgefühle aus. Die Longines Conquest Modelle könnte man auch als eine Symbiose zwischen zurückhaltender Eleganz, maskuliner Sportlichkeit und einer Prise Avantgarde bezeichnen.

Man(n) trägt die Conquest immer wieder gern und auch nach Jahren sind  Glücksgefühle noch inklusive.
Die Linie Conquest repräsentiert auf vollendete Art und Weise die sportliche Eleganz der Marke Longines und zeichnet sich durch ihre charakteristischen Modelle aus. Grund genug, um Ihnen die vielgelobte Longines Conquest vorzustellen.

Das schweizerische Uhrenunternehmen Longines wurde 1832 in Saint-Imier gegründet, wo es bis heute ansässig ist. Longines Uhren stehen von Anfang an für Tradition, Eleganz und Knowhow. Das Unternehmen ist bekannt für langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Zeitmessgeräten. Longines Uhren haben sich zur Freude vieler Uhren-Liebhaber im mittleren Preis-Leistungssegment angesiedelt, können sich aber durchaus mit internationalen Topmarken messen.
Das weltbekannte Longines Firmenlogo mit dem Schriftzug und der geflügelten Sanduhr gibt es nun seit 1889. Heute gilt Longines als das älteste eingetragene Uhren-Markenzeichen der Welt.

Für Eroberer – Mit der Longines Conquest einen Schritt weiter

Die Linie Conquest steht symbolisch für den Eroberungsdrang, für alle, die es gewagt haben, für die Entdeckung neuer Horizonte einen Schritt weiter zu gehen. Im Sinne dieser Bestrebungen und mit dem Rückhalt der eigenen Tradition schuf Longines die Modelle der Linie Conquest. Das Design der Conquest Modelle verbindet subtil Leistungsstärke, Eleganz und höchste technische Anforderungen.

Diese Werte kennzeichnen auch die Modelle der Linie Hydro Conquest aus der Longines Sport Collection, die nun durch neue farbenfrohe Modelle erweitert wird. Als Taucheruhren par excellence begeistern die Zeitmesser der Linie Hydro Conquest nicht nur Taucher, sondern auch alle Freunde anderer Wassersportarten. Durch einen verschraubten Gehäuseböden und Kronen sowie seitlichen Kronenschutzelementen sind die Modelle wasserdicht bis 30 bar (300 Meter).
Für maximale Sicherheit beim Tauchen sind alle Modelle mit einer nur einseitig drehbaren Lünette in Rot, Schwarz oder Blau, mit Super-Lumi Nova-beschichteten Zeigern für ein optimales Ablesen unter allen Bedingungen sowie einem Armband mit doppelt gesicherter Faltschließe und Tauchverlängerung ausgestattet.

Die Unterwasserwelt erforschen

Longines Hydro ConquestDiese Sicherheitsgarantien passen nicht nur perfekt zur Harmonie in der Welt der Stille unter Wasser, sondern entsprechen gleichzeitig der Eleganz von Longines. Die neuen Hydro Conquest-Modelle sind mit runden Edelstahlgehäusen mit 39 oder 41 mm Durchmesser ausgestattet. Lieferbar sind Dreizeiger-Versionen mit Automatik- oder Quarzwerk sowie Chronographenversionen mit Quarzwerk oder dem Automatikwerk mit Säulenrad L688, das von der ETA exklusiv für Longines entwickelt wurde.
Die Zifferblätter mit arabischen Ziffern gibt es in Schwarz, Crème und Blau, während einige Chronographenfunktionen rot hervorgehoben sind. Armbänder aus Edelstahl und aus schwarzem Kautschuk vervollständigen den sportlichen Geist dieser Modelle.
Ob Mann oder Frau nun die Unterwasserwelt erforschen oder einfach der eigenen Sportlichkeit auf elegante Weise Ausdruck verleihen will: Die Hydro Conquest-Uhren sind dazu sicher ebenso passende wie zuverlässige Begleiter.

Auf der Waage bringt der Conquest Chronograph satte 205 Gramm. Das ist für einen markanten Chronographen mit Edelstahlband eine deutliche Ansage. An schmalen Handgelenken macht sich das bemerkbar. Dennoch steht sie trotz ihrer Größe keineswegs über. Interessant und ein sehr gelungenes Designmerkmal ist die Lünette aus Keramik. Sie wirkt schlicht und edel, darüber hinaus schützt sie die Uhr vor Kratzern. Ergänzend dazu verfügt die Uhr innenseitig über entspiegeltes Saphirglas. Die Gestaltung des sehr sauber verarbeiteten, eleganten Stahlbandes mit integrierter Schmetterlingsschließe trägt das Übrige dazu bei.
Die beiden Totalisatoren bei “6″ und “9″ sind silber umrandet. Der obere Totalisator wird von einer “unterbrochenen 12″ gestaltet. Das sportliche Design macht Eindruck, ihr markantes Profil bleibt in Erinnerung. Der Habitus von Longines stimmt, denn die edle Uhr kann zu fast allen Gelegenheiten getragen werden.

Longines Conquest Classic

Longines Conquest KeramikBereits 1954 ließ die Manufaktur die Longines Conquest Classic Kollektion als eigene Kreation eintragen. Mehr als 50 Jahre später überraschen die Uhrmacher mit einer Neuauflage, die sich vor allem an Liebhaber klassischer Zeitmesser richtet. Weit weniger klassisch ist aber das Innenleben der neuen Modelle: Zum Einsatz kommt ein eigens für Longines entwickeltes Uhrwerk von ETA, das mit einem speziellen Säulenrad versehen ist. In gleich drei verschiedenen Größen werden die Modelle der Longines Conquest Classic Kollektion erhältlich sein.

Für die Damen: Die filigranste Version hat eine Gehäusebreite von nur 29,5 Millimetern und wurde speziell für die Damenwelt entwickelt. Dafür sprechen auch die eleganten und sportlichen Zifferblätter: Wahlweise versilbertem oder geschwärztem Blatt erhältlich.

Etwas markanter ist die Version in 40 Millimetern. Einige Modelle sind mit einem Perlmutt-Zifferblatt versehen, bei dem einzeln gefasste Diamanten als Indizes dienen. Besonders glänzend: Das Modell mit  insgesamt 30 Diamanten besetzter Lünette.

In den Fokus der Longines Conquest Classic Kollektion rückt der Chronograph. Dieser ist mit 41 Millimetern zwar größer als die übrigen Modelle, aber dennoch weitaus kleiner und feiner gearbeitet als vergleichbare Zeitmesser. Der Chronograph ist in drei Varianten zu haben:
•    eine sportliche Edelstahl-Version
•    eine Rotgold-Variante
•    ein Modell aus Edelstahl und Rotgold

Eine Besonderheit des Chronographen ist das Uhrwerk. Zum Einsatz kommt ein eigens für Longines entwickeltes Uhrwerk von ETA des Typs L688 mit einem speziellen Säulenrad. Die Schweizer Meisterwerke verlassen die Produktionshallen mit einem passenden Armband aus Edelstahl oder Alligatorleder.

Entdecken auch Sie auf www.watch.de die Longines Conquest Modelle – lassen Sie sich von moderner Eleganz und bezahlbarem Luxus inspirieren.

Das könnte Sie auch interessieren
ETA-Uhrwerke
ETA Uhrwerke vs. Manufakturkaliber
Breitling Navitimer 8 auf www.watch.de
So sehen die Modelle der Breitling Navitimer 8 aus