Neuigkeiten

Omega und die Olympischen Spiele 2012

Die Olympischen Spiele 2012 gehen so langsam in die Endspurtphase über. Noch bis zum 12.08.2012 werden insgesamt etwa 10.500 Athleten auf Medaillenkurs gehen und versuchen, weitere Rekorde zu brechen.

Rekordverdächtig ist dabei auch die Rolle des Schweizer Uhrenherstellers Omega. Keine andere Uhrenmarke hat so eine enge Verbindung mit den Olympischen Spielen wie Omega. Seit ihrem ersten Auftreten als offizieller Olympia-Zeitnehmer bei den Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles hat Omega diese verantwortungsvolle Position hervorragend ausgefüllt und wird wohl auch noch viele weitere Jahre mit von der Partie sein.

Bahnbrechenden Neuerungen und Entwicklungen führten immer wieder dazu, dass Omega als offizieller Zeitmesser weiter amtieren durfte. 1948 punktete Omega beispielsweise mit einer sensationellen fotoelektrischen Zelle und dem Omega Racend Timer, 1952 war Omega das erste Unternehmen, das die elektronische Zeitmessung im Sport verwendet (mit dem Omega Time Recorder) und 1961 gelangte das Omegascope zu Weltruhm, weil damit die Zeit jedes einzelnen Olympioniken auf einem TV-Bildschirm eingeblendet werden konnte. Omega konnte insbesondere durch die innovative und präzise Zeitnahme- und Datenverarbeitungstechnologien Sportler, Sportbegeisterte und vor allem auch das Internationale Olympische Komitee überzeugen und für sich gewinnen.

Omega ist bei uns allerdings nicht nur wegen der olympischen Rolle so beliebt, sondern hauptsächlich wegen der wunderbaren Uhren. Sie finden bei uns Damen- und Herrenuhren unterschiedlicher Kollektionen wie beispielsweise Constellation, Seamaster, Speedmaster und De Ville. Auch viele klassische Vintage-Uhren aus dem Hause Omega können Sie bei Ihrem Juwelier Ralf Häffner kaufen und ganz bequem online auf watch.de bestellen.

Ihren olympischen Gedanken können Sie natürlich auch in unserem Hause pflegen, denn wir führen des Weiteren auch einige Modelle der olympischen Sonderkollektionen von Omega.  Wir würden uns freuen, Sie schon bald wieder als Omega-Kunde begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen weiterhin viel Vergnügen bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London!

Ihr Juwelier Ralf Häffner & das Team von watch.de

 

Das könnte Sie auch interessieren
Baselworld 2019 Neuheiten
Baselworld 2019: Die spannendsten Neuheiten
watch.de Newsletter abonnieren und profitieren
Watch.de Newsletter abonnieren und profitieren