Uhren Lexikon

Uhren von Revue Thommen

Revue Thommen wurde 1853 im schweizerischen Örtchen Waldenburg unter dem Namen Société d‘ Horlogerie à Waldenburg gegründet und steht seit über 150 Jahren für hochwertige Luxusuhren. 1859 kam es zu einer Umstrukturierung des Unternehmens, wodurch Tschopp und Thommen fortan als Inhaber fungierten. Das Geschäft florierte, Tschopp stieg aus und Thommen führte die Uhrenmanufaktur fortan allein. 1870 erhielt Revue Thommen die ersten Patente zur Auswechselbarkeit einzelner Werkbestandteile und Bewegungsteile. In Bezug auf die Unabhängigkeit der Uhrenmanufaktur leisteten die Patente einen wichtigen Anteil, wodurch der steigende Erfolg bereits 1890 ein jährliches Herstellungsvolumen von 13.000 Uhren betrug. 1920 schuf Revue Thommen den nächsten Meilenstein und fügte dem Sortiment an Taschen- und Armbanduhren die ersten Fliegeruhren zu.

Revue Thommen – eine Traditionsmarke meldet sich zurück

Die Zeiten der Wirtschaftskrise verschonten auch die Uhrenmanufaktur nicht, wodurch es einige Jahre sehr ruhig um Revue Thommen wurde. Erst in 2001 kam der Aufschwung durch einen Verkauf an die Grovana Uhrenfabrik AG, welche die Manufaktur in 2012 zurück an einen Thommen veräußerte. Fortan baute man auf der ursprünglichen Reputation der Traditionsfirma auf und vereinte die Kunst des traditionellen Uhrmacherhandwerks mit modernen Innovationen, die Revue Thommen Luxusuhren in neuem Glanz und großer Vielfalt erstrahlen ließen. Unter der Marke wurde im Jahr 1947 die berühmteste Uhr vorgestellt, die sich unter der Bezeichnung Revue Thommen Cricket einen Namen machte. Der Alarmton klang wie das Zirpen einer Grille, was diesem Modell seinen Namen verlieh und viel Aufmerksamkeit auf die Manufaktur Revue Thommen lenkte. In der Vergangenheit entwickelte Luxusuhren wurden neu definiert und mit modernsten Uhrwerken ausgestattet, die in der Manufaktur selbst hergestellt und nicht über Dritthersteller bezogen werden. Noch heute spielen Fliegeruhren von Revue Thommen eine wichtige Rolle in den Kollektionen und werden nicht nur von Piloten, sondern von vielen Liebhabern luxuriöser Uhren mit vielseitigen Funktionen geschätzt.

Unterschiedliche Kollektionen und verschiedene Uhrwerke, vielseitige Designs und die Verwendung erlesener Materialien zeichnen Luxusuhren von Revue Thommen aus. Im Design bleibt kein Wunsch außen vor, da die Auswahl von individuellen und sehr außergewöhnlichen, besonders eleganten und sehr sportlichen, bis hin zu klassischen Modellen enorm ist und für jeden Anspruch eine passende Uhr finden lässt. Das Augenmerk richtet sich mit hoher Zufriedenheit auf die Kombination aus Preis und Leistung, mit der Revue Thommen in hohem Maße überzeugt und beweist, dass Luxus nicht unerschwinglich teuer, sondern durchaus in einem fairen Verhältnis von Preis und Leistung überzeugen kann. Tradition trifft bei diesen Uhren auf modernste Innovationen.

Juwelier Ralf Häffner führt die Uhren von Revue Thommen als offizieller Konzessionär.

airspeed airspeed10

Regulator sport_pioneer

Das könnte Sie auch interessieren
Top 5 Dress Watches
Top 5 Dress Watches: Unsere Favoriten
Sommeruhren: Unsere Top 5
Sommeruhren: Unsere Top 5