Kategorie: Omega

Neuigkeiten Omega

Qualitätssiegel für Omega Uhren: Master-Chronometer-Zertifizierung METAS

Omega Uhren Magnetfeldschutz

Die Schweizer Luxus-Uhrenmanufaktur Omega ist dafür bekannt, sich immer wieder neue und gleichzeitig höhere Qualitätsstandards für ihre Zeitmesser zu setzen. Bevor eine Omega Uhr die Master-Chronometer-Zertifizierung erhält und Ihr Handgelenk schmücken darf, muss sie sich äußerst anspruchsvollen Tests unterziehen. Die schwerste Prüfung: Master-Chronometer-Zertifizierung METAS. 

Mehr
Audemars Piguet Neuigkeiten Omega Rolex Uhren

Sie haben die Wahl – Alt oder neu: Begehrte Uhrenklassiker im Wandel der Zeit

uhrenklassiker früher und heute

Uhrenklassiker besitzen Charme, ganz gleich ob es sich um neue oder Vintage Modelle handelt. Vintage Modelle erzählen bereits eine Geschichte und besitzen bestenfalls einen attraktiven Seltenheitswert, der vor allem Sammler und in Hinblick auf deren Wertentwicklung auch Kapitalanleger begeistert. Wie es bei begehrten Klassikern oft der Fall ist, weisen auch ihre Neuauflagen ein beeindruckendes Wertsteigerungspotential auf und überzeugen zudem mit modernster Technologie.

Mehr
Omega Uhren Lexikon

Omega – eine weltweite Erfolgsgeschichte

Mit der Gründung Omegas 1848 begann ein kometenhafter Aufstieg an den Sternenhimmel der Uhrmacher. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass sich daraus eines Tages eine der renommiertesten und begehrtesten Uhrenmarken entwickeln sollte. Der Markenname Omega kam erstmals 1894 für eine Taschenuhr zum Einsatz. Der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets symbolisiert dabei vollendete Qualität.

Mehr
Cartier Omega Rolex Uhren Lexikon

Uhrige Ostern bei Juwelier Ralf Häffner

Herrlich. Die Feiertage rücken näher, endlich ist wieder Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Gemütliches Beisammensitzen mit Familie und Freunden, ein Wellnesswochenende, entspannen im Park oder einfach erledigen, was so liegen geblieben ist.

Mehr
Omega Uhren Lexikon

Omega- geheimnisvoll, sportlich und für jedermann

Als Omega 1848 gegründet wurde, konnte niemand ahnen, dass sich daraus eine der renommiertesten und begehrtesten Uhrenmarken der heutigen Zeit entwickeln sollte. Anfangs fokussierte sich das Unternehmen lediglich darauf, die notwendigen Komponenten für den Bau einer Uhr zusammenzuführen und zu einem funktionsfähigen Zeitmesser zusammenzufügen. Entsprungen im Uhrenmekka La Chaux-de-Fonds in der Schweiz, zog das Unternehmen 1879 nach Tod des Gründers um und richtete sich seine Uhrenwerkstatt in Biel ein. Dort angekommen setzte Omega seine Entwicklung fort und wandelte seine ursprüngliche Werkstatt in eine Manufaktur um. Der Markenname Omega kam erstmals 1894 für eine Taschenuhr zum Einsatz. Der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets symbolisiert dabei vollendete Qualität.

Mehr
Omega Uhren Lexikon

Omega Speedmaster

„Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit.“ – Neil Armstrong.

Dieser Ausruf sollte ebenso zu Weltruhm kommen, wie sein Verfasser. Bei der bloßen Nennung eines der beiden weiß heute jeder, um welches Ereignis es sich handelt. Geschätzte 500 bis 600 Millionen Menschen verfolgten 1969 die erste Mondlandung live an ihren Fernsehgeräten. Während die Originalteile der Apollo 11 Mission lediglich in Museen zugänglich sind, besteht dennoch eine Möglichkeit, daran teilzuhaben. Mit der Omega Speedmaster, der ersten Uhr auf dem Mond, können sie sich den Flair des Herrschers über die Gezeiten ans Handgelenk holen. Neil Armstrong selbst trug bei seinem ersten Schritt auf dem Mond keinen Zeitmesser, da er diesen als Ersatz für das zu Bruch gegangene Lunar Modul zurückließ. Die original Omega Speedmaster von Buzz Aldrin ist bis heute verschollen.

Mehr
Omega Uhren Lexikon

Omega Seamaster

Omega zählt neben Rolex zu den bekanntesten Marken in der Uhrenlandschaft. Seit der Gründung 1848 hat das Unternehmen zahlreiche Uhrenmodelle entwickelt und das Uhrenhandwerk entscheidend geprägt. Bei der Omega Seamaster dürfte es sich wohl um die bekannteste Kreation der Marke handeln, ein Pendant der Rolex Daytona. Seit 1948 wird die Omega Seamaster gefertigt und ist in den unterschiedlichsten Variationen zu erstehen. Im Laufe der Jahre hat die Uhrenwerkstatt, die heute zur Swatch Group gehört, das Modell stetig weiterentwickelt. So kann die Taucheruhr beispielsweise mit Titan- oder Platingehäuse und geschlossenem oder Saphirboden erworben werden. Abgesehen von der Zuverlässigkeit erster Güte zeichnen sich alle Modellvariationen durch ihre hohe Wasserdichte aus.

Mehr
Audemars Piguet Glashütte Lifestyle Omega Patek Philippe Rolex

Hochwertige Uhren als sichere Geldanlage

In Zeiten unsicherer Investitionsmöglichkeiten galten hochwertige Sammlerstücke schon immer als eine solide Form der Anlage, da deren Wert im Lauf der Zeit nicht vergeht, sondern im Gegenteil stetig steigt. Was für viele Kunstgegenstände gilt, die sich nach einigen Jahren mit einem deutlichen Wertzuwachs problemlos auf einer Auktion versteigern lassen, gilt selbstverständlich auch für hochwertige Uhren. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Banken für Spareinlagen keine Zinsen mehr zahlen können und die Preise für Immobilien immer weiter steigen, kann die Investition in eine hochwertige Uhr eine attraktive Alternative darstellen. Wer allerdings nur auf schnelles Geld aus ist und nicht die Geduld besitzt zu warten, bis der Wert einer gekauften Uhr im Laufe der Zeit gestiegen ist, kann sich schnell verspekulieren.

Mehr
Neuigkeiten Omega Rolex

Taucheruhren Teil 2: Taucheruhren für exklusive Ansprüche – Omega und Rolex

Natürlich dürfen im vielfältigen Sortiment unseres Shops für exklusive Markenuhren & Schmuck die großen Namen nicht fehlen: Die traditionsreiche Schweizer Marke Omega, die heute zur Swatch Group gehört, kann bereits auf langjährige Erfahrungen in der Uhrenherstellung für spezielle Einsatzbereiche zurückblicken. Die Sport-, Taucher- und Fliegeruhren von Omega gehören seit fast 100 Jahren zu den herausragenden Erzeugnissen der Uhrmacherkunst.

Mehr
Breitling Neuigkeiten Omega Rolex Zenith

Online-Auktion – Auktionsende: 12. August 2015, 16:00 Uhr

Auf watch.de versteigert Juwelier Ralf Häffner regelmäßig Preziosen der Extraklasse. Besonders Liebhaber von erstklassigen Uhren finden in der Auktion Angebote und wahre Sammlerstücke zu Schnäppchenpreisen. Das Sortiment umfasst aber auch andere Raritäten wie Ringe, Ohrstecker, bis hin zu Manschettenknöpfen und ausgefallenen Feuerzeugen, sowie Uhrenbewegern.

Die Auktion startet immer mittwochs um 20 Uhr, läuft in der Regel 2 bis 4 Wochen und endet immer mittwochs um 16 Uhr. Der Startpreis aller Auktionen liegt bei einem Euro (in der Regel ist ein Mindestpreis hinterlegt). Das Angebot ist bei jeder Auktion wechselnd und umfasst momentan 40 aktive Angebote.

Wir präsentieren ihnen voller Stolz die Highlights der derzeitigen Auktion bis zum 12.08.2015.

Mehr
1 2 3