Frederique Constant IWC Omega Tag Heuer Uhren

Uhren mit Glasboden: Unsere Top 5 Favoriten

Uhren mit Glasboden auf watch.de

Uhren mit Glasboden erlauben beeindruckende Blicke ins Innere einer Uhr. Dennoch bleibt deren klassisches Erscheinungsbild – anders als bei Skelettuhren – vollkommen erhalten. Wir stellen Ihnen unsere Top 5 Luxusuhren mit Glasboden vor. Lassen Sie sich von deren feinmechanischer Meisterleistung begeistern.

Seit Jahrhunderten gehören Uhren zu den faszinierendsten und kostspieligsten Sammlerobjekten. Wen wundert es da, dass mechanische Uhren heutzutage zunehmend mit Sichtböden ausgestattet werden, um ihren Besitzern das meist sehr beeindruckende Uhrwerk mit seinen Funktionen zu offenbaren. Die übliche Wahl für den Gehäuseboden ist dabei Saphirglas, da es äußerst stabil, hart und kratzfest ist.

Uhren mit Glasböden sind von Skelettuhren abzugrenzen. Eine Skelettuhr gewährt von der Vorderseite einen Blick ins Innere einer Uhr, während sich Glasböden auf der Rückseite des Uhrengehäuses befinden. Dieser Einblick ist sehr dezent und elegant, zudem verändert er nur geringfügig die Optik eines klassischen Uhrenmodells.

1. Omega Speedmaster Professional Moonwatch

Beim Blick ins Innere dieser Omega Speedmaster Professional Moonwatch schauen Sie auf einen Nachfahren des berühmten Kalibers, das 1969 auf dem Mond getragen wurde. Das Herzstück dieses Chronographen bildet das neue mechanische Kaliber 1863, welches durch den transparenten Gehäuseboden aus Saphirglas bewundert werden kann. Die klassische Moonwatch gibt es in einer zweiten Variante mit Hesalitglas, die jedoch keinen Glasboden besitzt. Für einen noch schöneren Einblick wurde der Blockierhebel des Chronographen extra aus hochwertigem Edelstahl gefertigt.

2. IWC Portugieser

Die IWC Portugieser ist ein perfektes Beispiel dafür, dass ein Glasboden manchmal doch eine charmantere Lösung als eine Skelettierung ist. Bei diesem Modell stünde eine Skelettierung in Widerspruch zu der sehr eleganten und klassischen Erscheinung der IWC Portugieser.

IWC Portugieser auf watch.de

3. Tag Heuer Autavia

Im Gegensatz zur ursprünglichen Autavia besitzt dieser Nachfolger einen Sichtboden aus Saphirglas. Wer sich einen Blick durch diesen gönnt, entdeckt das Automatikkaliber Heuer 02 mit 33 Edelsteinen. Dieses Kaliber ist ein modernes Uhrwerk aus eigener Manufaktur, das mit einer besonders flachen Bauweise daherkommt.

Tag Heuer Heritage Autavia

 

4. Alexander Shorokhoff Dostoevsky

Das Design dieser außergewöhnlichen Luxusuhr spiegelt vor allem die Spielleidenschaft und das ungewöhnliche Leben des Philosophen und Schriftsteller Feodor Dostoevsky wieder. So finden sich auf der Vorder- und auch Rückseite dieser Uhr der unverkennbare Zahlenring eines Roulette-Spiels wieder. Der Saphirglasboden auf der Rückseite dieser Uhr lässt den Betrachter ein faszinierendes Zusammenspiel zahlreicher kleiner Rädchen und anderer filigraner Bauteile entdecken. Diese Uhr ist nicht nur ein Zeitmesser, sondern auch ein Kunstobjekt mit Wow-Faktor der jeden Blick fesselt.

Alexander Shorokhoff Dostoevsky Chronograph

 

5. Frederique Constant Classic Worldtimer

Die durchsichtige Gehäuserückseite der Frederique Constant Worldtimer offenbart grazile Gravuren und sorgfältig ausgewählte Materialien So überzeugt nicht allein die Vorderseite dieser Uhr mit handwerklicher Kunst, sondern auch die Rückseite dieses Zeitmessers, mit dem Sie die Uhrzeiten der verschiedenen Zeitzonen im Blick behalten.

Frederique Constant Worldtimer

 

Sie sind fasziniert von dem filigranen Zusammenspiel im Inneren einer mechanischen Uhr? Entdecken Sie weitere Uhren mit Glasboden in unserem Online-Shop auf www.watch.de.

In unserem Fachgeschäft in Stuttgart Mitte beraten wir Sie gerne persönlich und individuell. Kommen Sie vorbei, das Team von Juwelier Ralf Häffner freut sich auf Ihren Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren
Rolex Uhren zu Weihnachten auf watch.de
Die Top 5 Rolex-Uhren zu Weihnachten
Wassersportuhr Rolex Yacht Master II
Die Top 5 der besten Wassersportuhren