Lifestyle Uhren Uhren Lexikon

Top 10 Uhren für den perfekten Sommer

Sommeruhren

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Gerade im Sommer ist die Uhr ein toller Blickfang am Handgelenk und daher für viele Uhrenfans ein besonders wichtiges Accessoires. Umso schöner ist es, wenn sich das Lieblingsstück auch an heißen Tagen angenehm trägt und robust genug für sommerliche Aktivitäten wie Surfen, Segeln und Reisen ist. Los geht’s mit unseren top Sommeruhren!

Top Luxusuhren — sofort lieferbar

Sommeruhren #1: Perfekter Tragekomfort an heißen Tagen

Leichte Uhren mit einem kleinen Gehäusedurchmesser bis zu 40 mm bieten im Sommer einen optimalen Tragekomfort und strahlen eine sommerliche Leichtigkeit aus. Da die Hemdärmel im Sommer gern hochgekrempelt werden und eine Jacke meist überflüssig ist, kommt die Armbanduhr am Handgelenk besonders gut zur Geltung. Große Uhren können jetzt schnell überdimensional wirken — natürlich je nach Breite des Handgelenks.

Gerade im Vintagebereich finden sich viele schöne Sommeruhren, da Armbanduhren früher allgemein etwas kleiner gehalten waren. Werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere Rubrik Vintage-Rolex bei watch.de oder direkt auf diese schöne Air King mit einem Durchmesser von gerade mal 34 mm:

Sommeruhr: Rolex Oyster Perpetual Air King 34mm

Sommeruhr: Rolex Oyster Perpetual Air King 34mm

Rolex Air King — sofort lieferbar

Entscheidend für den Tragekomfort einer Uhr ist auch ihr Armband. Es gibt Uhrenarmbänder, unter denen Ihr Handgelenk kaum ins Schwitzen gerät und Sie unbesorgt bei Kontakt mit Wasser, Sonneneinstrahlung und Kosmetika sein können.

Armbänder aus Kautschuk sind sportlich elegant und gerade im Sommer sehr beliebt. Sie sind weniger empfindlich als ein Armband aus Leder und tragen sich äußerst angenehm auf der Haut. Auch für sportliche Aktivitäten im Wasser sind sie bestens geeignet. Direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie allerdings vermeiden, da diese mit der Zeit zum Ausbleichen des Armbands führen kann.

Diese Omega Seamaster Diver mit Kautschuk-Armband ist für den Wassersport sehr geeignet. Ihr Gehäuse besteht aus Keramik, welches absolut leicht und dennoch robust ist. Das Saphirglas über dem dunkelgrauen Zifferblatt mit Wellendekor ist äußerst kratzfest und unempfindlich, was gerade im Sommer vorteilhaft ist, wenn die Uhr meist gut sichtbar ohne schützenden Jackenärmel darüber getragen wird. Die Omega Seamaster Diver ist bis 300 m wasserdicht und dank der einseitig drehbaren Lünette ein perfekter Begleiter auch bei Tauchgängen.

Sommeruhr: Omega Seamaster Diver Armband Kautschuk

Sommeruhr: Omega Seamaster Diver Armband Kautschuk

Omega Seamaster — sofort lieferbar

Uhren mit textilen Armbändern wirken im Sommer besonders leger und liegen angenehm luftig auf der Haut an wie bei dieser Omega Seamaster Diver. Diese Uhr hat mit dem farbigen Textilband nicht nur eine sportlich sommerliche Optik – sie ist auch bis 300 m wasserdicht und besitzt eine einseitig drehbare Lünette wie bei einer Taucheruhr üblich.

Sommeruhr: Omega Seamaster Diver
Sommeruhr: Omega Seamaster Diver

Eine weitere Alternative sind filigran geflochtene Milanaise-Armbänder, die die Haut darunter gut atmen lassen und allein wegen ihrer Optik bereits sommerliches Feeling versprühen.

Mehr Infos zum perfekten Armband und seine Pflege gibt’s in unserem Beitrag “Perfekte Uhrenarmbänder für Frühling und Sommer”.

Sommeruhren #2: Sommerlicher Look

Ob Meeres-Blau, Daiquiri-Rot oder Sonnen-Gelb: Der Sommer bringt Farbe ins Leben. Mit einer bunten Armbanduhr lassen sich zum sommerlichen Outfit schöne Farbakzente setzen.

Die 2020 vollkommen neu aufgelegte Rolex Oyster Perpetual bringt mit ihren sieben farbenfrohen Zifferblattvarianten — von Türkisblau über Korallenrot bis hin zu einem kräftigen Gelb – Sommer pur ans Handgelenk.

Wer es farblich etwas dezenter am Handgelenk mag, ist mit einer Uhr mit blauem Zifferblatt bestens für den Sommer am Meer aber auch in der Stadt zum Business-Lunch ausgestattet.

Bei dieser Breitling Superocean erinnert nicht nur das dunkelblaue Zifferblatt an die Tiefen der Ozeane, auch die drehbare Lünette des Chronometers kommt in einem tiefen Blauton daher. Die gerädelte Lünette lässt sich zudem optimal mit Taucher-Handschuhen bedienen.

Sommeruhr: Breitling Superocean Héritage II

Sommeruhr: Breitling Superocean Héritage II

Breitling Superocean — sofort lieferbar

Auch Uhren mit hellen, weniger farbintensiven Zifferblättern passen optimal zum Sommer. Sommerliche Outfits werden meist von hellen Farbtönen dominiert. Entsprechend gut passen Uhren mit hellen Zifferblättern in diese Jahreszeit: Weiße Ziffernblätter sind ebenso wie Nude- oder Beigetöne eine schöne Ergänzung zu den meisten Sommerlooks.

 

Goldene Uhren können leicht etwas protzig oder aus der Zeit gefallen wirken – außer im Sommer. Die Sonne bringt Uhren aus Massivgold oder vergoldete Zeitmesser auf leicht gebräunter Haut besonders gut zur Geltung. Im Idealfall wählen Sie ein schlichtes, nicht allzu großes Modell, wie diese Rolex Day Date.

Sommeruhr: Rolex Day Date Gelbgold

Sommeruhr: Rolex Day Date Gelbgold

Rolex Day Date — sofort lieferbar

Wie erwähnt, sind Uhren gerade im Sommer ein wichtiges Accessoires. Ein absoluter Blickfang am Handgelenk sind Uhren von Franck Muller wie diese Crazy Hours mit springendem Stundenzeiger: Hier werden die Stunden auf dem Zifferblatt in einer völlig neuen Ordnung präsentiert. Alle 60 Minuten springt der Zeiger scheinbar willkürlich zur nächsten Stunde.

Franck Muller Vangard Crazy Hours

Franck Muller Vangard Crazy Hours

Franck Muller Uhren — sofort lieferbar

Sommeruhren #3: Top für den Wassersport

Wenn es um die perfekten Sommeruhren geht, dürfen Uhren für den Wassersport nicht fehlen. Eine der beliebtesten und legendärsten Taucheruhren ist nach wie vor die Rolex Submariner.

Sie war die erste Armbanduhr für Taucher und garantiert heute eine Wasserdichtheit bis zu einer Tiefe von 300 Metern. Die Lünette ist in eine Richtung drehbar und besitzt eine 60-Minuten-Graduierung, auf der man beim Tauchen seine verbleibende Tauchzeit ablesen kann. Die Zahlenscheibe der Lünette ist aus korrosionsbeständiger Keramik und unempfindlich gegen Chlor- und Meerwasser. Die Leuchtmasse auf den Punkten und Zeigern bietet eine optimale Ablesbarkeit im Dunkeln. Heutzutage ist die Rolex Submariner auch außerhalb der Unterwasserwelt ein zuverlässiger Begleiter am Handgelenk.

Für den Sommer darf es gern ein augenscheinliches Modell sein wie diese Submariner in Edelstahl und Elementen in Gelbgold, mit tiefblauem Zifferblatt und einer blauen Keramik-Lünette.

Sommeruhr: Rolex Submariner Date

Sommeruhr: Rolex Submariner Date

Rolex Submariner — sofort lieferbar

Wer den Sommer bevorzugt auf dem Wasser verbringt und dort Wind und Wetter genießt, ist mit der Rolex Yacht-Master bestens unterwegs. Diese maritime Armbanduhr überzeugt mit ihrer Wasserdichtheit und Robustheit – perfekt für den Wassersport. Die Yacht-Master II hat einen programmierbaren Regatta-Countdown. Durch kombiniertes Drehen der Lünette sowie Betätigen des unteren Drückers und der Krone wird die Länge der Vorstartphase eingestellt.

Sommeruhr: Rolex Yacht-Master II

Sommeruhr: Rolex Yacht-Master II

Rolex Yacht-Master — sofort lieferbar

Weitere sensationelle Sommeruhren finden Sie auf watch.de. Sie können sich auf watch.de auch per Video beraten lassen. Über unseren Newsletter halten wir Sie stets auf dem Laufenden rund um Uhrentrends, Aktionen und Rabatte und vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Start in den Sommer!

watch.de by Juwelier Ralf Häffner

Das könnte Sie auch interessieren
Nachhaltige Uhrenmarken
Nachhaltige Uhrenmarken: Diese Hersteller engagieren sich grün
Echte Rolex Gravur
Echt oder Fake? So erkennt man eine echte Rolex