Neuigkeiten Uhren

Uhren-Trends und Uhren-Neuheiten 2022

Lesen Sie hier, welche Top 3 Uhren-Trends das Jahr 2022 bietet und welche Uhren-Neuheiten auf der Watches & Wonders 2022 und anderen Uhrenmessen vorgestellt wurden – von Rolex über Tudor bis Patek Philippe.

#1 Uhren-Trend 2022: Sport-Uhren aus Edelstahl

Die Beliebtheit von Edelstahl-Sportuhren renommierter Luxusuhrenmarken ist auch im Jahr 2022 ungebrochen. Besonders gehypte Modelle sind die Rolex Submariner, GMT-Master II und Datejust ebenso wie die Patek Philippe Nautilus, Audemars Piguet Royal Oak sowie die Tudor Black Bay.

Investment-Tipp:
Die Gold- und Platinvarianten der gehypten Modelle sind vielfach leichter erhältlich, als die Edelstahl-Modelle – zumindest noch. Zugleich sind sie mittlerweile oft kaum teurer als die stark nachgefragten Luxusuhren aus Edelstahl. Wer einen echten Gegenwert jenseits des Hypes wünscht, ist mit einer Edelmetall-Uhr gut beraten.

Da das Interesse an Uhren mit Edelstahlband anhält, bieten mittlerweile auch renommierte Uhrenmanufakturen wie Nomos, IWC, Patek Philippe oder Hublot einige ihrer Modelle mit Metallarmbändern an, die zuvor nur mit Leder- oder Kautschukbändern erhältlich waren. Beliebt sind auch Uhren mit Mesh-Armband oder Milanaise-Armband. (Mehr lesen: Uhrenarmbänder aus Edelstahl)

Hublot Classic Fusion Blue

#2 Uhren-Trend 2022: Uhren mit integriertem Armband

Die Audemars Piguet Royal Oak ist vermutlich die bekannteste Integral-Uhr auf dem Markt und Vorbild für einen der Uhren-Trends 2022: Integral-Uhren. Gemeint sind Uhren, bei denen das Armband in das Gehäuse integriert ist. Die sonst üblichen Bandanstöße entfallen damit.

Für Fans der Royal Oak bringt das Jahr 2022 erfreuliche Uhren-Neuheiten. Zum 50-jährigen Jubiläum des ikonischen Modells aus der Feder von Gérald Genta wurden zahlreiche Jubiläumsmodelle vorgestellt, darunter die neue Royal Oak “Jumbo”. Aus Referenz 15202 wurde Referenz 16202. Das neue Modell hat – ebenso wie das Alte – 39 Millimeter Durchmesser und die gleiche Bauhöhe, wartet aber mit dem neu entwickelten Kaliber 7121 auf. Verbesserungen sind die Gangreserve von 55 Stunden und eine Datums-Schnellverstellung.

Weitere schöne Beispiele für Uhren mit integriertem Armband sind die Aikon von Maurice Lacroix, die Cartier Santos und die Frederique Constant Highlife:

Frederique Constant Highlife

Eine Integral-Uhr gehörte auch zu den Uhren-Neuheiten 2022 von Hublot. Auf der diesjährigen digitalen LVMH Watch Week lancierte die Schweizer Uhrenmanufaktur die Big Bang Integral Time Only:

“Das wahre ästhetische Wesensmerkmal der Big Bang Integral, das integrierte Armband, ist zurück, um der Uhr seine Stärke zu verleihen.” (Hublot Website, 22.02.22).

#3 Uhren-Trend 2022: Unisex-Uhren

Die Zeit der alleinigen Kollektionen für Damen und Herren neigt sich dem Ende zu. Das bedeutet: Für Männer muss eine Uhr nicht unbedingt übergroß sein; viel beliebter sind mittlerweile alltagstaugliche Modelle zwischen 40 und 42 Millimetern Durchmesser. Der Uhrentrend für Damen liegt in schlichter Eleganz, klassischen Designs und klaren Linien. Auch Damen greifen mittlerweile gerne zu Tool Watches wie der Rolex Submariner oder Daytona. Das Bedürfnis nach Diamanten- und Edelsteinbesatz oder Perlmutt-Zifferblättern wird in eigenen Damenkollektionen zwar weiterhin bedient. Die meisten Luxusuhrenhersteller, wie Rolex, Breitling oder Tudor, geben aber mittlerweile auch Unisex-Kollektionen in verschiedenen Durchmessern heraus.

Rolex Oyster Perpetual Date

Tag Heuer stellte auf der LVMH Watch Week 2022 eine neue Ausführung der Aquaracer vor, die in dieselbe Kerbe schlägt: Die neue Aquaracer Professional 200 ist in 30 und 40 Millimetern erhältlich, während das Vorgängermodell noch mit einem Durchmesser von 43 Millimetern angeboten wurde.

Uhren-Neuheiten 2022

Im Jahr 2022 fanden bereits einige der wichtigsten Uhrenmessen statt. Den Start machte die digitale LVMH Watch Week, bei der die Neuheiten von Bvlgari, Hublot, TAG Heuer und Zenith verkündet wurden. Es folgten die einst wichtige Uhrenmesse HourUniverse (Baselworld) und die Schmuck- und Uhrenmesse Inhorgenta in München.
Die mittlerweile wichtigste und größte Uhrenmesse ist die Genfer Watches & Wonders (SIHH), die vom 30. März bis 5. April stattfand. Fast 40 Uhrenmarken präsentierten sich hier, unter anderem Cartier, Panerai, A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Rolex. Wegen der Corona-Pandemie hatte die Messe zeitweise nur digital stattgefunden; umso mehr wurde der Neustart der Watches & Wonders als physisches Event gefeiert.

Eine kleine Auswahl der Uhren-Neuheiten 2022 haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst.

Rolex-Neuheiten 2022

Die wichtigsten Rolex-Neuheiten haben wir in einem gesonderten Artikel zusammengefasst (Mehr lesen: Rolex-Neuheiten 2022: Neue und eingestellte Modelle).

Außerdem zeigen Max und Felix im Video, welche Neuheiten vorgestellt wurden. Vorab wurde spekuliert und geraten, welche Uhren-Neuheiten Rolex 2022 lancieren könnte – sehen Sie hier, ob das das watch.de Team richtig lag:

Eine der größten Rolex-Überraschungen war die GMT-Master II für Linkshänder:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROLEX (@rolex)

Tudor-Neuheiten 2022

Tudor setzt auch im Jahr 2022 auf sein Flaggschiff Black Bay. Zu den wichtigsten Neuheiten zählten die Tudor Black Bay Pro, eine GMT-Uhr mit Vintage-Charakter und einer gewissen Ähnlichkeit zur Rolex Explorer II, eine neue Black Bay GMT in Bicolor Stahl/Gelbgold sowie eine Black Bay Chrono mit champagnerfarbenem Zifferblatt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TUDOR Watch OFFICIAL (@tudorwatch)

Uhrentrend 2022:
Auch Tudor wird dem Trend zu Unisex-Uhren gerecht, indem eine Vielzahl neuer Black Bay Modelle in den Größen 31, 36, 39 und 41 Millimetern in unterschiedlichen Farb- und Materialkombinationen vorgestellt wurden.

Patek Philippe-Neuheiten 2022

Patek Philippe stellte 12 Neuinterpretationen vorhandener Modelle vor, darunter zwei neue Weltzeituhren sowie der ewige Kalender in Lackgrün. Obwohl sie als Integral-Uhr den aktuellen Trends entspricht, gibt es dieses Jahr keine neue Nautilus; dafür eine Innovation im Bereich der Funktionalität: In der Travel Time Ref. 5326G-001 verbindet Patek Philippe erstmals den Jahreskalender mit einer Reisezeitfunktion. Eine optische Besonderheit ist das körnige Zifferblatt in Anlehnung an die Oberfläche alter analoger Kameras.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patek Philippe (@patekphilippe)


IWC stellte seine Pilotenuhren aus der Top-Gun-Edition in innovativen neuen Farben vor, Breitling feierte 70 Jahre Navitimer mit einer Neuinterpretation der Fliegeruhr in ausdrucksstarken Farben, während die Manufaktur A. Lange & Söhne ihre erste Titanuhr präsentierte … Die Liste ließe sich schier unendlich fortführen.

Sollten Sie ein bestimmtes Modell suchen, sprechen Sie uns gerne an. Das watch.de Team ist telefonisch unter 0711 9330890 sowie per E-Mail unter info@watch.de für Sie erreichbar. Gern beraten wir Sie auch persönlich in unserem Geschäft in Stuttgart-Mitte oder per Video.

Das könnte Sie auch interessieren
Uhren Ratenkauf: Rolex finanzieren von 0% bis 6,9%
Toolwatches – robuste Uhren für den Alltag – auf watch.de
Toolwatches – robuste Uhren für Ihre täglichen Herausforderungen