Rolex

Rolex Datejust – Legende am Handgelenk

Rolex Datejust – Legende am Handgelenk

Die Rolex Datejust ging als erste Armbanduhr mit automatischer Datumsanzeige in die Uhrengeschichte ein. Heute ist sie eines der klassischsten Modelle aus dem Hause Rolex und wird von Politikerin, Stars und Sternchen gleichermaßen geschätzt. Finden Sie mit uns heraus, was die Datejust zu Everybody’s Darling macht.

Auf watch.de erhalten Sie eine große Auswahl an Datejust-Uhren sofort lieferbar und ohne Wartezeit. Garantierte Echtheit und 1.000 Tage Garantie inklusive.
Rolex Datejust jetzt kaufen

#1 Die Geschichte der Rolex Datejust

Als Rolex-Gründer Hans Wilsdorf 1945 in Genf das 40-jährige Bestehen seines Unternehmens feiert, bedarf es eines adäquaten Jubiläumsmodells – und Rolex präsentiert das Modell Datejust. Die bisherigen Errungenschaften – Oyster-Gehäuse, Rotor-Automatik und chronometrische Präzision – wurden in einem Modell vereint:

Die Rolex Datejust war der erste Automatikuhr der Welt mit automatisch wechselnder Datumsanzeige, ablesbar durch ein Sichtfenster auf drei Uhr – und revolutionierte damit die Datumsanzeige bei Armbanduhren. Bis dahin konnte das Datum höchstens über den Außenrand des Zifferblattes abgelesen werden.

Rolex ermöglichte die Ablesbarkeit von Datum und Uhrzeit auf einen Blick. 1953 kam die Rolex-typische Zykloplupe auf dem Uhrglas dazu, mit der das Datum vergrößert und das Ablesen zusätzlich erleichtert wurde.

Heute gehört das Datumsfenster auf der 3-Uhr-Position zu einem Standard der Uhrmacherkunst – und die Rolex Datejust ist ein Klassiker der Uhrengeschichte. Kein Wunder, dass der Zeitmesser in den USA zur Armbanduhr des 20. Jahrhunderts gekürt wurde.

#2 Die Varianten der Rolex Datejust

Die Optik der Datejust ist geprägt durch die charakteristische Form des Oyster-Gehäuses, die geriffelte Lünette in Gold, die Zykloplupe sowie das eigens für die Datejust entwickelte Jubilee-Band (Mehr lesen: Rolex-Armbänder: Für jedes Handgelenk das Richtige).

Aktuell gibt es die Datejust in drei Größen: 31, 36 und 41 mm. Dazu kommt eine große Vielfalt verschiedener Zifferblattvarianten, die sich sowohl in Material, Verarbeitung und Farben unterscheiden und von Perlmutt, Diamanten bis hin zu geriffelten Laserverzierungen auf klassischem Radialschliff oder Palmenmuster reichen.

Zu den Rolex-Neuheiten 2022 gehörten zum Beispiel eine neue Datejust 36 mit einem verspielten Blumenmuster, die Rolex Datejust 41 mit mintgrünem Zifferblatt sowie 41er Modelle mit geriffeltem Zifferblatt, alle Modelle hier im Video ab 04:07:

#3 Die Lünette der Rolex Datejust

Die erste Rolex Datejust hatte eine geriffelte Lünette. Mittlerweile gibt es auch Modelle mit polierter, bombierter oder Diamant-besetzter Lünette. Ist die Lünette geriffelt, besteht sie stets aus 18 Karat Gelb-, Weiß- oder Everose-Gold.

#4 Das Armband der Rolex Datejust

Das Jubilee-Band wurde eigens für die Datejust kreiert. Das fünfreihige Band verspricht höchsten Tragekomfort. Mittlerweile gibt es aber auch Datejust-Modelle mit dem dreireihigen Oyster-Band mit breiten, flachen Bandelementen. Das Oyster-Band ist das am häufigsten eingesetzte Armband in der Oyster Perpetual Kollektion. Wer das prestigereiche dreireihige President-Band schätzt, findet dies immerhin an der Datejust 31 in 18 Karat Gold.

#5 Die Uhrwerke der Rolex Datejust

Zu den inneren Werten der modernen Rolex Datejust zählen das Kaliber 2236 (Datejust 31) oder das Kaliber 3235 (Datejust 36 und Datejust 41) – beides Manufakturwerke der neuesten Generation. Das bedeutet nahezu Perfektion in Bezug auf Präzision, Gangreserve, Stoßfestigkeit, Unempfind­lichkeit gegenüber Magnet­feldern und Bedien­komfort (Mehr lesen: Aktuelle Rolex Kaliber im Überblick – jedes Herzstück tickt individuell).

#6 Wer trägt Rolex Datejust?

Einer der berühmtesten – und ersten – Träger der Rolex Datejust war Winston Churchill, nachdem ihm Rolex-Gründer Hans Wilsdorf im Jahr 1947 eine Oyster Perpetual Datejust in 18 Karat Gold mit geriffelter Lünette, weißem Zifferblatt und Jubilee-Band geschenkt hatte. Der Boden des besonderen Modells war mit dem Wappen des britischen Politikers graviert.

Und wer trägt die Datejust noch? Zum Beispiel US-Präsident Joe Biden, Schauspielerin Jennifer Aniston, Musiker Eric Clapton, Sängerin Rihanna oder Roger Federer. Leonardo DiCaprio hielt im Film The Wolf of Wallstreet eine Datejust in die Kamera. Das Modell ist als Klassiker der Uhrengeschichte durch die Bank gleichermaßen beliebt.

 

#7 Rolex Datejust im Wandel der Zeit

Als die Rolex Datejust im Jahr 1945 erstmals vorgestellt wurde, erschien sie als die perfekte Uhr – wenngleich der Durchmesser von 36 Millimetern vielleicht manch einem zu klein war. Rolex optimierte den Uhren-Klassiker im Laufe der Jahrzehnte stetig, aber subtil, sodass sein einzigartiger Charakter erhalten blieb.

Im Jahr 2009 wurde die Rolex Datejust II mit 41 Millimetern, Stahlgehäuse und Weißgoldlünette vorgestellt. Im Innern tickte das Manufaktur-Automatikkaliber 3136 mit 48 Stunden Gangreserve, eigener Parachrom-Spirale mit Breguet-Endkurve sowie Paraflex-Stoßsicherung. Das neue Oyster-Armband verfügte über das komfortable „Easylink“-Verlängerungssystem mittels „Oysterclasp“-Schließe statt des gewohnten Jubilee-Bands. Kurz darauf erschien die Datejust II als reine Edelstahl-Variante mit glatter Lünette – ein starker Kontrast zu den bisherigen Varianten in Gold und Edelstahl mit geriffelter Lünette.

Die Datejust II wurde im Jahr 2016 eingestellt und es folgte die Datejust 41. Größter Unterschied zwischen beiden Modellen ist das Werk: In der neuen, großen Datejust kommt das Kaliber 3235 mit 70 Stunden Gangreserve zum Einsatz.

Warum sollte ich eine Datejust kaufen?

Die Rolex Datejust bringt alles mit, was man von der Schweizer Manufaktur erwartet: Ikonisches Design, Präzision, Robustheit. Zugleich punktet das Modell mit seiner schlichten Eleganz. Oft wird die Datejust als Einsteigermodell bezeichnet, doch liegt das weniger am Charakter der Uhr, als daran, dass viele Uhrenfans mit diesem Modell ihre Liebe zu Rolex entdecken. Nicht selten entwickelt sich daraus eine lebenslange Verbindung.
Durch die vielfältige Auswahl an Größen und Zifferblattdesigns, ist die Datejust für Männer und Frauen gleichermaßen attraktiv.

Sind Sie überzeugt? Dann lassen Sie sich von der Auswahl an Datejust-Modellen in unserem Onlineshop inspirieren. Gerne beraten wir Sie per E-Mail über info@watch.de, per Telefon unter 0711 9330890 oder persönlich in unserem Ladengeschäft. Wer sich über Instagram an uns wendet, erreicht Max und Felix persönlich. 😉 Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren
Rolex Kaliber
Aktuelle Rolex Kaliber im Überblick – jedes Herzstück tickt individuell
Schönste eckige Uhren
It’s hip to be square: Ein Plädoyer für eckige Uhren