Rolex
24.06.2022

Rolex Referenznummer: Was bedeuten die Zahlen der Referenz?

Wer die Referenznummer bei Rolex lesen – und verstehen – kann, erhält auf einen Blick Informationen über Modell, Material, Kaliber sowie Art und Farbe der Lünette. Wir haben die wichtigsten Infos zur Rolex Referenznummer zusammengefasst: Wo steht sie? Was bedeutet sie? Wie hat sie sich im Laufe der Zeit gewandelt?

Rolex Referenznummer

#1 Wo steht die Referenznummer bei Rolex?

Die Rolex Referenznummer steht auf der Gehäuse-Außenseite zwischen den Hörnern auf zwölf Uhr. Bei Rolex-Uhren vor dem Jahrtausendwechsel befand sich an dieser Stelle auch die Seriennummer. Die Position der Seriennummer ist mittlerweile auf der Rehaut.

Rolex Rehaut Gravur

Die Seriennummer befindet sich in der Rehaut-Gravur, die Referenznummer auf der Gehäuse-Außenseite.

#2 Wie hat sich die Rolex-Referenznummer im Lauf der Zeit verändert?

Bei den ersten Rolex-Uhren war die Referenznummer noch vierstellig. Ab Mitte der 1970er Jahre wurde sie fünfstellig. Seit dem Jahr 2000 sind die Referenznummern üblicherweise sechsstellig. Um alle Modelle in dieses Raster fügen zu können, wurde bei vielen einfach eine eins vor die bereits vorhandene Referenznummer gestellt.

Rolex Datejust open 6/9

Die Rolex Datejust 6/9, Bj. 1970 hat noch die vierstellige Referenznummer 1603

#3 Was bedeutet die Referenznummer bei Rolex?

Jede einzelne Ziffer in der Rolex Referenznummer hat eine spezifische Bedeutung, die zum Beispiel über das Modell, Material, Uhrwerk sowie die Ausformung und Farbe der Lünette Aufschluss geben. Wer die Bedeutung aller Zahlen verinnerlicht, kann den Rolex-Code im Nu entschlüsseln. In einigen Fällen verrät die Referenznummer sogar, ob Sie ein Original oder eine Fälschung in den Händen halten (Mehr lesen: Echt oder Fake? So erkennt man eine echte Rolex): Am besten gleichen Sie die Nummer dazu mit Daten aus Fachbüchern oder Rolex-Katalogen ab.
Für Uhrensammler und Fans ist die Referenznummer eine wichtige Hilfe bei der Suche nach konkreten Modellen und den besten Angeboten. Besonders gefragt sind zum Beispiel die Rolex Daytona mit der Referenz 116520 oder 116500LN oder die Rolex Submariner 116610LV (Mehr lesen: Rolex in Grün: Rolex Starbucks, Kermit und Hulk):

Rolex Submariner Hulk

Rolex Submariner “Hulk”, Referenz 116610LV

#4 So lesen Sie die Rolex-Referenznummer

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die sechsstellige Referenznummer von Rolex entschlüsseln können:

  • Die erste bis vierte Zahl
    Bei den meisten Rolex-Uhren ab 2000 steht die 1 an erster Stelle der Referenznummer. Die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur hat damals einfach eine 1 vor bereits existierende Nummern gestellt, um ab dann ein einheitliches System mit sechs Ziffern zu schaffen.
    Die zweite Zahl der Referenznummer gibt meist an, welches Rolex-Kaliber in der Uhr verbaut ist. Steht hier zum Beispiel die Zahl 2, kann man daraus schließen, dass die aktuellste Version des Kalibers verwendet wurde.
    Grundsätzlich verraten die Zahlen von der ersten bis vierten Position, zu welcher Serie ein Modell gehört. In der folgenden Liste erhalten Sie einige Beispiele, wie sich die Zahlenkombinationen zuordnen lassen:

Air-King: 55, 140, 116, 1142, 1269
Datejust: 16, 160, 162, 1162, 2782
Datejust 40: 1263
Day-Date: 65, 18, 180, 182, 183, 1182
Day-Date 40: 2282, 2282
Daytona: 62, 165, 1165
Explorer: 142, 10, 1142, 2142
Explorer II: 16, 165, 2165
GMT-Master: 65, 16, 1675
GMT-Master II: 167, 1167, 1267
Ladies Date: 65, 69, 691, 692
Ladies Datejust: 65, 69, 691, 692
Ladies Oyster Perpetual: 67, 671, 672
Ladies Oyster Perpetual Datejust: 68, 682
Milgauss: 65, 10, 1164
Oyster Perpetual: 10, 140, 142, 114, 115, 1152
Oysterquartz Datejust: 170
Oysterquartz Day-Date: 190
Sea-Dweller: 16, 166, 1166, 1266
Sky-Dweller: 3269, 3261
Submariner: 16, 166, 1166, 1266
Submariner (No Date): 55, 140, 1140
Yacht-Master: 166, 686, 696
Yacht-Master II: 1166

  • Die fünfte Zahl

Bei einigen Modellen gibt die fünfte Zahl der Referenz Auskunft über die Ausformung der Lünette:

0 = glatte oder gewölbte Lünette
1 = drehbare Lünette
2 = gravierte Lünette
3 = geriffelte Lünette
4 = mit Edelsteinen besetzte Lünette oder Rindengravur
5 = steht für die inzwischen eingestellte Pyramiden-Lünette
6 = Turn-O-Graph
7 = verschiedene Formen der Lünette
8 = spezielle Lünetten

Rolex Day-Date aus Platin

Die Rolex Day-Date aus Platin hat die Referenz 228206; die 0 an vorletzter Stelle verweist auf die glatte Lünette

  • Die sechste Zahl

Die Zahl an sechster Stelle gibt an, welches Material verbaut wurde:

0 = Stahl
1 = Gelbgold
2 =Weißgold oder Stahl mit Platin
3 = Bicolor aus Stahl und 18kt Gelbgold
4 = Bicolor aus Stahl und 18kt Weißgold
5 = Vergoldet oder 18kt Roségold
6 = Platin
7 = 14kt Gelbgold
8 = 18kt Gelbgold
9 = 18kt Weißgold
22 = Stahl und Platin

Rolex GMT Master Tigerauge

Die Rolex GMT-Master II mit der Referenz 16713T ist aus Stahl & Geldgold, wie die Ziffer 3 in der Nummer verrät

Was bedeuten die Buchstaben am Ende der Referenz?

Manche Referenznummern bestehen neben Zahlen auch noch aus Buchstaben, die sich meist auf die Farbe der Lünette oder andere Feinheiten beziehen. Die Kürzel leiten sich aus dem Französischen und selten auch aus dem Englischen ab:

BLNR = Bleu Noir (blau-schwarze Lünette)
BLRO = Bleu Rouge (blau-rote Lünette)
CHNR = Chocolat Noir (braun-schwarze Lünette)
GV = Glace verte (grünes Glas, wie bei der Rolex Milgauss)
LB = Lunette bleue (blaue Lünette)
LN = Lunette noire (schwarze Lünette)
LV = Lunette verte (grüne Lünette)
RNBW = Rainbow (mit bunten Edelsteinen besetzte Lünette)
SA = mit Saphiren besetzte Lünette
SANR = mit schwarzen Saphiren besetzte Lünette
SARU = mit Saphiren und Rubinen besetzte Lünette
T = Zifferblatt aus Tigerauge

Sind Sie ein Experte für Referenznummern?

Fast niemand kennt alle Referenznummern aus dem Kopf – trotzdem kann es helfen zu wissen, wie sich die sechsstellige Zahlenreihe grundsätzlich zusammensetzt. Bei der Recherche nach einem bestimmten Modell ist die Referenz in jedem Fall von großem Nutzen: Geben Sie zum Beispiel in die watch.de ein, welche Rolex-Uhr Sie konkret suchen und Sie erhalten eine Übersicht über alle verfügbaren Modelle:

Suche Rolex-Uhren auf watch.de

Die GMT-Master II mit der Referenz 126710BLNR ist bei Sammlern besonders beliebt

Sollten Sie noch Fragen zu Rolex-Uhren haben, sprechen Sie uns gerne an. Das watch.de Team steht Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Seite. Telefon: 0711 9330890 I E-Mail: info@watch.de.

Wir freuen uns, wenn Sie uns folgen:

Die schönsten Vintage-Uhren

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Vintage-Uhren, darunter Rolex, Breitling und Omega