Rolex
29.09.2023

Fünf der besten Vintage Rolex unter 10.000 €

Die Rolex-Preise sind Jahr für Jahr gestiegen – bevor sie zu sinken begannen. Auch wenn die begehrten Uhren nicht für “‘n Appel und ‘n Ei” zu haben sind, lässt sich mit einem Budget von 10.000 € schon einiges anfangen. In diesem Artikel empfehlen wir Ihnen fünf der besten Vintage Rolex unter 10.000 €.

Vintage Rolex, Oyster Perpetual Date & Datejust

#1 Rolex Datejust, Referenz 1601

Kaum eine Edelstahl-Rolex ist für unter 10.000 € zu haben. Nur ein Modell gibt Hoffnung: Die Datejust. Mit diesem Vintage Modell lässt sich eine Uhrensammlung ebenso gut starten wie ergänzen. Mit einem Durchmesser von 36 mm trägt sich das Edelstahlgehäuse perfekt an nahezu jedem Handgelenk. Die Auswahl verschiedener Lünetten und Zifferblätter ist groß.

rolex-datejust-open-6-9

Rolex Datejust open 6/9, Referenz 1601 – weitere Ausführungen

Unsere Empfehlung ist eine Datejust Referenz 1601 mit einem Leinen-Zifferblatt. Bei dem genannten Modell handelt es sich um eine der begehrten Vintage Rolex mit vierstelliger Referenznummer aus dem Jahr 1974. Im Gegensatz dazu bieten die Vintage Datejust aus den 1980er und 90er Jahren ein Schnellverstellungsdatum, auch „quick set” genannt, (eingeführt in der Serie 160xx Ende der 1970er Jahre) sowie ein robusteres Armband.

Wenn Sie sich für die Edelstahl-Datejust unter 10.000 € interessieren, könnten Sie bei folgenden Referenzen fündig werden:

  • 1600 (glatte Lünette, Datumsanzeige ohne Schnellverstellung),
  • 1601 (geriffelte Weißgold-Lünette, Datumsanzeige ohne Schnellverstellung),
  • 1603 (guillochierte Lünette in Edelstahl, Datumsanzeige ohne Schnellverstellung),
  • 16000 (glatte Edelstahl-Lünette, Datumsanzeige mit Schnellverstellung),
  • 16013 (geriffelte Lünette in Gold, Datumsanzeige mit Schnellverstellung),
  • 16030 (guillochierte Edelstahl-Lünette, Datumsanzeige mit Schnellverstellung),
  • 16014 (geriffelte Lünette, Datumsanzeige mit Schnellverstellung ),
  • 16220 (guillochierte Lünette, Datumsanzeige mit Schnellverstellung),
  • 16234 (geriffelte Lünette, Datumsanzeige mit Schnellverstellung).

Rolex DatejustLegende am Handgelenk

#2 Rolex Air-King, Referenz 5500

Die Air King wurde erstmals 1958 als einfache und zuverlässige Uhr eingeführt. Der Verzicht auf die Datumsanzeige war einer der Gründe für den erschwinglichen Preis des Modells. Jahrzehnte später bietet sich die Air King nach wie vor als Einstieg in die Welt der Rolex Uhren an und hat eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse.

rolex-air-king-precision

Rolex Air King Precision, Referenz 5500 – weitere Ausführungen

Unsere Empfehlung ist eine Air King 5500 aus dem Jahr 1972. Das 34 mm große Edelstahl-Gehäuse ist mit einem Plexiglas ausgestattet und punktet als schlichte, klassische Dreizeiger-Uhr. Die Referenz 5500 ist zwar nicht COSC-zertifiziert, aber mit dem hauseigenen Rolex-Kaliber 1520 oder 1530 ausgestattet. Infolgedessen weist sie eines der saubersten und textärmsten Zifferblätter auf, die Rolex jemals vorgestellt hat.
Diese Uhr ist weder auffällig, noch mit Funktionen gespickt. Dafür ist diese Vintage Rolex zeitlos und absolut zuverlässig. Da die Air King 5500 37 Jahre lang produziert wurde, gibt es viele Modelle, was den relativ günstigen Preis um die 5.000 € erklärt. Etwas mehr kosten Varianten aus Massivgold sowie bestimmte, seltene Zifferblattfarben.

Rolex Air-KingDas perfekte Einsteigermodell

#3 Rolex Explorer II, Referenz 16550

Die Explorer II, Referenz 16550, wurde im Jahr 1985 lanciert. Das 40 mm große Edelstahlgehäuse ist geprägt von der Sonnenschliff-Lünette aus Edelstahl mit eingravierten 24-Stunden-Zahlen, dem schwarzen Zifferblatt sowie einem auffälligen roten 24-Stunden-Zeiger, auch “red hand” genannt. Im Gegensatz zur neuen Explorer II mit orangenem Zeiger, ist hier nur der Schaft rot gefärbt. Rolex-typisch sind die eleganten Mercedes-Zeiger und eine Datumsanzeige bei drei Uhr. Über die Lünette ist eine zweite Zeitzone ablesbar.

rolex-explorer-II

Rolex Explorer II, Referenz 16550 – weitere Ausführungen

Unsere Empfehlung ist die Referenz 16550 aus dem Jahr 1992, und zwar mit schwarzem Zifferblatt. Im Gegensatz zur stark nachgefragten Explorer II mit weißem Zifferblatt, auch unter der Bezeichnung “Polar” bekannt, gehört diese Variante der Explorer II nämlich zu den erschwinglicheren Vintage Rolex Modellen.

Rolex Explorer I und IIHöhen und Tiefen überwinden

#4 Rolex Oyster Perpetual Date

Die Rolex Date aus der Oyster Perpetual Kollektion wird vielfach als die bescheidene Schwester der Rolex Datejust angesehen. In den 1950er Jahren war das Modell ein wichtiger Bestandteil des Rolex Katalogs, heute wird sie nicht mehr hergestellt. Während ihrer Produktionszeit brachte Rolex verschiedene Varianten der Rolex Oyster Perpetual Date in verschiedenen Stilrichtungen heraus. Was immer gleich blieb, war das Datumsfenster bei drei Uhr mit der Rolex-typischen Zykloplupe.

rolex-oyster-perpetual-date-open-6-9

Rolex Oyster Perpetual Date open 6/9, Referenz 1500 – weitere Ausführungen

Mit ihrem klassischen Stil und der kompakten Größe von 34 mm, ist die Rolex Oyster Perpetual Date eine ideale Alltagsuhr für Damen und Herren. Schön ist auch die große Auswahl an Gehäusematerialien in Gold, Edelstahl und Bicolor sowie verschiedene Zifferblattfarben, Lünettentypen (geriffelt, guillochiert, glatt) und Armbandoptionen (Oyster, Jubilé und Leder). Unsere Empfehlung ist eine Rolex Oyster Perpetual Date mit der Referenz 1500 aus dem Jahr 1978.
Da Uhren im kleineren Format derzeit im Trend liegen, könnte die Rolex Oyster Perpetual Date genau die richtige Vintage Rolex für Sie sein. Mit etwas Glück erhalten Sie das Modell unter 5.000 €.

Rolex Oyster PerpetualRolex-DNA entschlüsselt

#5 Rolex Submariner, Referenz 16800

Die Submariner gehört zu den bekanntesten Taucheruhren, die jemals entwickelt wurden. Eine Vintage-Version dieser Ikone zu besitzen, ist mehr als verlockend. Die Submariner Referenz 16800 ist oft das erste Modell, das einem in den Sinn kommt, wenn man an eine Vintage Submariner denkt.

rolex-submariner-1

Rolex Submariner, Referenz 16800 – weitere Ausführungen

Die Referenz 16800, hier mit dem Baujahr 1986, ist eine Weiterentwicklung der vorherigen Referenz 1680. Sie war die erste Submariner, die über ein Saphirglas, eine einseitig drehbare Lünette und ein Schnellverstell-Datum verfügte sowie bis zu 300 Metern wasserdicht war. Mit der Submariner 16800 entscheiden sie sich also für eine Vintage Rolex mit allen wichtigen Funktionen, die eine moderne Taucheruhr bieten sollte. Und mit etwas Glück erhalten Sie diese Kult-Uhr unter 10.000 €.

Rolex SubmarinerDie legendäre Taucheruhr im Porträt

Sollten Sie sich für Vintage Modelle von Rolex interessieren, steht Ihnen das watch.de Team gerne zur Seite. In unserem Onlineshop watch.de finden Sie eine große Auswahl an Rolex-Uhren aus verschiedenen Jahrzehnten. Sie erreichen uns zu unseren Öffnungszeiten (Mo. – Fr., 10:00 – 19:00 I Sa., 10:00 – 18:00) unter Telefon +49 711 933 0890 oder per E-Mail unter: info@watch.de.

Wir freuen uns, wenn Sie uns folgen:

Die schönsten Vintage-Uhren

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Vintage-Uhren, darunter Rolex, Breitling und Omega