Lifestyle Uhren Lexikon

Qualität, Erfahrung und Präzision: Zeitmesser von Bruno Söhnle Glashütte

Der Ort des Geschehens

Mit Ferdinand Adolf Lange ließ sich 1845 der erste Uhrmachermeister im sächsischen Glashütte nieder. Nach teils erheblichen Anfangsschwierigkeiten gelang in den folgenden Jahrzehnten schließlich die Verwandlung von der Bergbau- zur Industriestadt. Die Qualitätsarbeit vieler herbeigezogen Uhrenfirmen verhalf Glashütte zu weitreichender Bekanntheit und Wohlstand. So ist der Ort auch heute noch das Herz des deutschen Uhrmacherhandwerks. Familie Söhnle trat bereits 1957 in die Uhrenbranche ein. Im Jahr 2000 wurde das Bruno Söhnle Uhrenatelier Glashütte/ Sa gegründet und die sächsische Stadt Entwicklungszentrum und Produktionsstätte der Manufaktur.

Tradition und Innovation

Diese beiden Begriffe sind feste Bestandteile der Unternehmensphilosophie von Bruno Söhnle Glashütte. Durch kontinuierliche Beobachtung des Marktes entgehen dem Hersteller keine Trends und Wünsche der jeweiligen Käufergeneration. Die Manufaktur verinnerlicht technische Neuerungen und setzt diese in Präzisionsarbeit um. Auf langjährige Erfahrung aufbauend, entwickelt das Bruno Söhnle Glashütte-Atelier seine Kollektionen stetig weiter und sieht sein Werk nie als vollendet an. Das Design der Uhren ist zeitlos und konzentriert sich auf das Wesentliche, für kleine Raffinessen und Feinheiten gibt es dennoch Raum. Ein besonderer Fokus wird bei der Produktion auf Funktionalität und Alltagstauglichkeit der Zeitmesser gelegt, wobei gleichzeitig technische Wunderwerke und wertvolle Schmuckstücke geschaffen werden. Neben dem praktischen Nutzen unterschätzt Bruno Söhnle Glashütte auch die emotionale Komponente einer Uhr nicht. Die Marken-Zeitmesser haben sich erfolgreich etabliert und zählen zu den beliebtesten Vertretern Deutscher Uhrenherstellung.

Die richtige Uhr zur richtigen Zeit

Bruno Söhnle Glashütte setzt heute auf einen Dreiklang aus qualitativ hochwertigen Quarz-, Automatik- und Handaufzugsuhren. Quarzuhren vereinen Ästhetik und technische Vollkommenheit. Modelle dieser Produktlinie haben bei Bruno Söhnle eine lange Tradition. Ihre Schweizer Quarzwerke werden in Glashütte veredelt. 2008 stellte das Atelier seine erste mechanische Uhr vor, 2010 die erste vollständige Automatikkollektion. Diese basiert auf einem Dreizeigerwerk mit Datum. Im Herzen der Zeitmesser schlägt ebenfalls Schweizer Technologie. In Glashütte werden sowohl Platinen und Ankerbrücken, als auch Rotoren für den automatischen Antrieb des Uhrwerks hergestellt. Diese Rotoren sind spezielle Eigenentwicklungen von Bruno Söhnle Glashütte. Handaufzugsuhren haben sich zu echten Liebhaberstücken entwickelt. Die Werke im Innern dieser Zeitesser sind veredelt und neukonstruiert. Das Traditionsatelier verantwortet diverse Eigenkonstruktionen wie die Dreiviertelplatine und den Kolben mit Schwanenhalsfeinregulierung.

Verschiedene Modelle aus unserem Sortiment:

 

Bruno Söhnle Glashütte Atrium Chrono 42mm:

BS Glashütte AtriumEs handelt sich um eine der weltweit wenigen Quartzuhren mit Glasboden.Das Gehäuse aus Edelstahl sowie die Lünette sind poliert, das Armband aus Leder ist schwarz mit heller Naht. Bruno Söhnle Glashütte verzichtet auf Reptilienleder und verwendet hauptsächlich Kalbs- oder Rindsleder. Das schwarze Zifferblatt sowie die Hilfszifferblätter in silber und schwarz zieren Edelstahl-Leuchtzeiger und aufgesetzte Edelstahl-Indexe. Das quarzgesteuerte Uhrwerk ist eine Version von Bruno Söhnle, Kaliber Ronda 5050 C. Datum und Wochentag werden bei 12 Uhr angezeigt, das Safirglas ist entspiegelt. Die Uhr ist wasserdicht bis 100 Meter und  bei uns für 519 Euro zu erwerben.

 

BS Glashütte MilanoBruno Söhnle Glashütte Milano GMT 2 40mm:

Die perfekte Uhr für das Leben in zwei Zeitzonen! Das Gehäuse aus Edelstahl ist poliert und satiniert, das Armband schwarz aus Leder mit Ziernaht. Auf dem silbernen Zifferblatt befinden sich aufgesetzte Indexe sowie ein Leuchtzeiger aus Edelstahl. Das Uhrwerk ist quarzgesteuert, Kaliber Ronda 4210 B. Bei 6 Uhr erscheint das Datum in Großanzeige, bei 10 Uhr wird die zweite Zeitzone offenbart. Die Uhr ist wasserdicht bis 100 Meter. Im watch.de-Shop ist dieses Modell für 439 Euro erhältlich.

 

BS Glashütte LagomatBruno Söhnle Glashütte Lagomat Automatik 42mm:

Diese Uhr ist ein echter Klassiker. Das Edelstahl-Gehäuse ist poliert und misst ohne Krone 42 Millimeter, die Gehäusehöhe beträgt lediglich10,5 Millimeter. Das Armband besteht aus schwarzem Kalbsleder. Die lumineszierenden Minuten- und Stundenzeiger auf dem schwarzen Zifferblatt sind schlank und spitz zulaufend. Das Automatik-Uhrwerk ist eine Bruno Söhnle Ausführung. Die Datumsanzeige mit Schnellverstellung findet sich bei 6 Uhr. Der Zeitmesser ist wasserdicht bis 50 Meter und kostet Sie in unserem Shop 875 Euro.

 

BS Glashütte CorpusBruno Söhnle Glashütte Corpus I Automatik 41mm:

Für 999 Euro können Sie diese anspruchsvolle Automatikuhr bei uns erstehen. Klar erkennbare arabische Zahlen und rautenhafte Zeiger sind die Hauptmerkmale dieser Produktlinie. Das polierte, satinierte Gehäuse aus Edelstahl misst ohne Krone 41 Millimeter. Leder-Armband sowie Zifferblatt sind schwarz. Das Automatik-Uhrwerk ist eine Bruno Söhnle Version. Bei 3 Uhr wird das schnell verstellbare Datum angezeigt. Die Uhr ist wasserdicht bis 100 Meter und wiegt inklusive Armband 93 Gram.

 

BS Glashütte MechanikBruno Söhnle Glashütte Mechanik Edition No. 5 limitiert 43mm:

Uhren mit Handaufzug sind beliebte Wertanlagen. 1750 Euro kostet Sie dieses Modell bei uns im Shop. Das Edelstahl-Gehäuse ist poliert und satiniert, der Durchmesser ohne Krone beträgt 43 Millimeter. Die Lünette ist glatt und poliert, das Kalbsleder-Armband schwarz mit Ziernaht und einer Anstoßbreite von 20 Millimetern. Weiße arabische Ziffern und Leuchtzeiger fallen auf dem dunklen schwarzen Zifferblatt ins Auge. Das Handaufzugs-Uhrwerk ist vom Kaliber Unitas 6498. Das Schmuckstück ist wasserdicht bis 100 Meter.

 

Weitere Modelle „Made in Germany“:

Bei watch.de finden Sie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Bruno Söhnle Glashütte-Modellen, insgesamtüber 35 verschiedene Kollektionen, zum Beispiel “Algebra”, “Grandioso”, “Rondo”, “Stellina” und „Volomat“.

Egal, ob der Träger Eleganz, Sportlichkeit oder Feminität/ Maskulinität ausdrücken will, die vielfältigen Modelle von Bruno Söhnle Glashütte-Uhren bieten jedem das Richtige. Erleben Sie eine neue Zeitdimension und entdecken Sie die verschiedenen Kollektionen auf watch.de!

Das könnte Sie auch interessieren
Rolex Daytona Rennsport
Rolex Daytona Jubiläumsedition
Rolex Daytona – Wissenswertes rund um die Chronographen-Ikone
Sommeruhren: Unsere Top 5
Sommeruhren: Unsere Top 5