Uhren

Leder, Metall, Kautschuk: So pflegen Sie das Armband Ihrer Uhr richtig

Pflege von Armbändern aus Leder, Metall und Kautschuk für Uhren

Damit Ihre Armbanduhr ein Schmuckstück bleibt, sollte auch das Armband regelmäßig gepflegt werden. Erfahren Sie, wie Armbänder aus Leder, Metall und Kautschuk die richtige Pflege erhalten und so noch nach vielen Jahren ansehnlich sind.

Gerade in den Sommermonaten können starke Sonneneinstrahlung, Wasserkontakt und vermehrte Schweißbildung merkliche Spuren am Uhrenarmband hinterlassen. Auch durch die Reibung mit der Haut beim Tragen der Uhr sowie durch das regelmäßige Öffnen und Schließen wird das Armband einer Uhr besonders strapaziert. Damit dessen Optik dennoch erhalten bleibt und nicht abgenutzt erscheint, ist es wichtig, auf ein paar Dinge zu achten.

Für Sie hier die wichtigsten Pflegetipps für Armbänder aus Leder, Metall und Kautschuk:

Armband aus Leder

Armbänder aus Leder sind der Klassiker unter den Armbandwerkstoffen und trotz neuer Materialien nach wie vor sehr beliebt. Dies ist auch leicht erklärlich, denn kein anderes Material schmiegt sich dem Handgelenk so angenehm an, wie hochwertiges, weiches Leder.

Uhrenarmbänder aus Leder sind allerdings auch besonders empfindlich und benötigen eine regelmäßige Behandlung mit einer Lederpflege. Diese hält das feine Naturmaterial länger geschmeidig und verhindert, dass es porös wird. Lederarmbänder mit einer glatten Oberfläche lassen sich leicht reinigen und pflegen. Verwenden Sie am besten Lederfett, Lederspray oder Ledermilch, denn diese schützen das Leder auch gleichzeitig.

Um Formveränderungen, Verfärbungen und Flecken auf dem Armband vorzubeugen, vermeiden Sie bitte:

  • direkten Wasserkontakt / Feuchtigkeit
  • starke Sonneneinstrahlung
  • Kontakt mit Kosmetikprodukten wie Cremes und Parfums

Schützen Sie Ihr Armband im Alltag so gut es geht vor Feuchtigkeit und legen Sie die Uhr zum Duschen und Händewaschen sowie zum Wassersport bestenfalls ab. Damit das Leder gelegentlich auslüften kann, sollten Sie eine Uhr mit Lederarmband regelmäßig – z. B. über Nacht – ablegen. Gerade in den warmen Sommermonaten bildet sich auf der Haut vermehrt Schweiß und auch zum Sport sollten Sie eine Uhr mit Lederarmband aus hygienischen Gründen vom Handgelenk nehmen.

Überaus empfindlich sind Armbänder aus Lackleder. Diese sollten Sie sehr behutsam mit einem befeuchteten Tuch reinigen. Bei Raulederarten wie Velour oder Nubuk sollte jeder Kontakt mit fettigen Substanzen vermeiden, da diese in das Leder eindringen und bleibende Flecken verursachen. Bürsten Sie das Rauleder lediglich sanft aus.

Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master

Lederarmband Omega Speedmaster Racing

Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Stahl Automatik Chronograph Armband Leder

Omega Speedmaster Racing jetzt kaufen

Weitere Uhren mit Lederarmband auf Watch.de

Armband aus Metall

Metallarmbänder sind sehr robust und benötigen nur ein bis zweimal im Jahr eine gewisse Grundreinigung. Wenn Sie Ihre Uhr täglich tragen empfiehlt es sich jedoch, das Armband alle zwei Monate zu reinigen. Grobe Verschmutzungen können Sie zunächst mit einem feinen Mikrofasertuch entfernen. Dieses Tuch schützt vor Kratzern, dennoch sollten Sie dabei vorsichtig vorgehen. Anschließend reinigen Sie die einzelnen Elemente des Armbandes und kleine Zwischenräume mit einer weichen Bürste oder einem Wattestäbchen, die Sie vorher in warmes Seifenwasser tränken (Die Seife sollte möglichst keine Zusätze wie rückfettende Pflegemittel enthalten.). Spülen Sie die Seifenreste anschließend mit klarem Wasser ab und legen Sie Ihre Uhr zum Trocknen auf eine weiche saugfähige Unterlage (z. B. Küchenpapier in mehreren Schichten). Um das Armband wieder auf Hochglanz zu bringen, polieren Sie Ihre Uhr nach dem Trocknen mit einem weichen Mikrofasertuch.

Empfehlung:
Etwa einmal jährlich sollten Sie Ihre Armbanduhr einer professionellen Ultraschallreinigung unterziehen. Dies ist die beste Alternative und wird deshalb auch von Uhrmachern verwendet. Sprechen Sie uns hierzu gerne an. Wir reinigen Ihr Lieblingsstück nach Terminvereinbarung unmittelbar in unserer eigenen Werkstatt.

Hinweis: Nach Kontakt mit chlor- oder salzhaltigem Wasser sollten Sie Uhr und Armband mit Leitungswasser abspülen. Dafür sollte Ihre Uhr jedoch eine Wasserdichtheit von mindestens 5 ATM besitzen.

Davosa Argonautic Lumis

Davosa Argonautic Lumis Stahl Keramik Automatik Armband Stahl

Davosa Argonautic Lumis Stahl Keramik Automatik Armband Stahl

Davosa Argonautic Lumis jetzt kaufen

Weitere Uhren mit Stahlarmband auf Watch.de

Armband aus Kautschuk

Kautschuk ist ein Naturmaterial, welches jedoch weniger empfindlich ist als Leder. Dennoch sollten Sie auch hier direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, da diese mit der Zeit zum Ausbleichen führen kann. Reinigen Sie Ihr Kautschukarmband von Zeit zu Zeit mit Seifenwasser und spülen Sie anschließend mit klarem Wasser nach. Bei normaler Benutzung besitzt Ihr Kautschukarmband so eine durchschnittliche Lebensdauer von 18 bis 24 Monate.

Und auch hier gilt: Wenn auch Kautschukarmbänder gerade für sportliche Aktivitäten im Wasser bestens geeignet sind, sollten Sie Uhr und Armband nach Kontakt mit chlor- oder salzhaltigem Wasser mit Leitungswasser abspülen. Dafür sollte Ihre Uhr jedoch eine Wasserdichtheit von mindestens 5 ATM besitzen.

Rolex Yacht-Master 18kt Roségold

Rolex Yacht-Master 18kt Roségold Everose Automatik Armband Kautschuk

Rolex Yacht-Master 18kt Roségold Everose Automatik Armband Kautschuk

Rolex Yacht-Master 18kt Roségold jetzt kaufen

Weitere Markenuhren mit Kautschukarmband in unserem Online-Shop auf Watch.de

 

Sie wünschen individuelle Beratung zur richtigen Pflege Ihrer Uhr oder möchten Ihre Uhr professionell reinigen lassen? Kontaktieren Sie uns gern oder besuchen Sie uns in unserem Fachgeschäft in Stuttgart Mitte. Wir beraten Sie persönlich bei der Wahl des passenden Armbandes und der richtigen Pflege für Ihre Uhr.

Entdecken Sie Uhren mit Armbändern aus Leder, Metall und Kautschuk auf Watch.de.

Viel Freude beim Stöbern!

Das könnte Sie auch interessieren
Omega Seamaster für Tiefsee-Entdecker
Omega Seamaster – für Entdecker von Tiefsee-Kreaturen gemacht
omega speedmaster
Neuschöpfung der legendären Speedmaster Apollo XI von 1969