Lifestyle Uhren Uhren Lexikon

Sommeruhren: Unsere Top 5

Sommeruhren: Unsere Top 5

Sommeruhren dürfen gerne farbenfroh oder golden sein, im Idealfall sind Sie allerdings klein und leicht. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Wahl Ihrer Sommeruhr achten sollten.

1. Filigranere Uhrengehäuse

Kurze Ärmel bringen die Armbanduhr am Handgelenk besonders gut zur Geltung, deswegen eignen sich kleinere Modelle mit einem Durchmesser bis zu 40 Millimetern besonders gut. Darüber hinaus punkten kleinere Uhrengehäuse an heißen Tagen durch einen höheren Tragekomfort und strahlen eine gewisse sommerliche Leichtigkeit aus.
Größere Uhren können im Sommer schnell etwas überdimensioniert wirken – natürlich je nach Breite des Handgelenks. Gerade im Vintagebereich finden sich viele schöne Sommeruhren, da Armbanduhren im vergangenen Jahrhundert allgemein etwas kleiner gehalten wurden. Werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere Rubrik Vintage-Rolex bei watch.de oder direkt auf diese schöne Air King:

Kleine Sommeruhr: Rolex Air King 34mm

Rolex Air King – filigrane 34 Millimeter

 

2. Farbenfrohe Uhren

Ob Meeresblau, Daiquirirot oder Sonnengelb: Der Sommer bringt Farbe ins Leben. Mit einer bunten Armbanduhr lassen sich im Sommer schöne Farbakzente setzen. Die blaue Rolex Submariner mit gelbgoldenen Akzenten ist die perfekte Sommeruhr.

Farbenfrohe Sommeruhr: Rolex Submariner - Blau mit Gelbgold

Rolex Submariner – Blau mit Gelbgold

 

3. Goldene Uhren

Goldene Uhren können leicht etwas protzig oder aus der Zeit gefallen wirken – außer im Sommer. Die Sonne bringt Uhren aus Massivgold oder vergoldete Zeitmesser auf leicht gebräunter Haut besonders gut zur Geltung. Im Idealfall wählen Sie ein schlichtes, nicht allzu großes Modell, wie diese Rolex Day Date.

Rolex Day Date in Gelbgold als Sommeruhr

Rolex Day Date in Gelbgold – 36 Millimeter

 

4. Helle Ziffernblätter

Helle Sommeruhr: Nomos Glashütte Tetra

Nomos Glashütte Tetra in Pastell

Sommerliche Outfits werden meist von hellen Farbtönen dominiert. Entsprechend gut passen Uhren mit hellen Ziffernblättern in diese Jahreszeit: Weiße Ziffernblätter sind ebenso wie Nude- oder Beigetöne eine schöne Ergänzung zu den meisten Sommerlooks. Sehr edel sind auch helle Grautöne oder Pastellfarben, wie die Nomos Tetra zeigt.

5. Textile Armbänder

Sommeruhr mit Textilband: Omega Seamaster Professional 007

Omega Seamaster Professional 007 mit Textilarmband

Textile Armbänder, wie das dieser Omega Seamaster in der 007-Edition, wirken im Sommer besonders leicht und leger, zudem liegen sie angenehm luftig auf der Haut und lassen sich mühelos wechseln. Gerade schlichte Uhren erhalten durch ein farbiges Textilband eine sommerliche Optik. Eine Alternative zu schweren Metallarmbändern können auch filigran geflochtene Milanaise-Armbänder sein.

Weitere Sommeruhren finden Sie auf watch.de. Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Sommer!

Das könnte Sie auch interessieren
Taucheruhren Tag Heuer, Breitling, Omega
Top 3 Alternativen zur Rolex Submariner
Uhrensammlulng aufbauen, Breitling Colt Blue
Uhrensammlung: Mit diesen Uhren starten Sie richtig