Neuigkeiten

5 gute Gründe für Vintage-Uhren

5 gute Gründe für Vintage-Uhren

Es gibt viele Gründe, warum wir Vintage-Uhren lieben, sei es die Neugier auf Geschichten, die Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit oder der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit. Warum eine Vintage-Uhren kaufen? In unserem Artikel liefern wir Ihnen unsere Top-5-Gründe, sich für eine Certified pre-owned Uhr zu entscheiden.

Was bedeutet Vintage-Uhr?

Die meisten Uhrenliebhaber betrachten Zeitmesser erst als vintage, wenn sie mindestens 20 oder sogar 30 Jahre alt sind. Für viele liegt die Grenze bei Baujahr 1990. Besonders strenge Uhrensammler ordnen nur Uhren als Vintage-Uhr ein, die vor 1980 gefertigt wurden, kurz: Ob ein Zeitmesser als Vintage-Uhr gilt oder nicht, ist Ansichtssache. Auf watch.de finden Sie in der Rubrik Vintage-Uhren auch neuere Modelle, die heute nicht mehr hergestellt werden.

Vintage-Uhren kaufen

1. Nachhaltigkeit

Vintage-Uhren sind nachhaltig, denn sie müssen nicht neu produziert werden. Das spart Strom und Produktionskosten auf der einen Seite und wertvolle Rohmaterialien wie Gold und Edelsteine auf der anderen Seite. Mit der richtigen Pflege können hochwertige mechanische Uhren Generationen überdauern (Jetzt lesen: 5 Tipps zum richtigen Umgang mit Vintage-Uhren).

2. Wertsteigerung

Es gibt Vintage-Uhren, die ihren Wert kontinuierlich steigern und damit eine optimale Anlagemöglichkeit sind. Dies sind nicht unbedingt die Modelle aus Gold mit Edelsteinbesatz, sondern vielmehr die einfachen Edelstahl-Sportuhren wie die Rolex Daytona, Submariner oder Omega Speedmaster (Jetzt lesen: Uhren als Wertanlage). Wer in eine Vintage-Uhr investiert, sollte neben dem Marktwert auch den uhrmacherischen und persönlichen Wert beachten — das Wichtigste ist schließlich, das die neue alte Uhr in der Sammlung auch gefällt und gerne getragen wird.

3. Ideeller Wert

Neben dem tatsächlichen Wert und ihrem Wertsteigerungspotenzial haben Vintage-Uhren natürlich auch einen emotionalen Wert. Sie werden vielfach zu besonderen Anlässen verschenkt und begleiten ihren Träger in jeder Lebenslage. Im besten Fall werden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Eine schöne Vorstellung, dass sich eines Tages die Urenkelin über das geliebte Vintage-Modell freuen wird, oder? Auch wenn es kein Familienerbstück ist, finden viele Vintage-Fans es einfach großartig, ein Stück Zeitgeschichte am Handgelenk zu tragen. Für viele ein weiteres Plus bei älteren Zeitmessern: Schlichte, zeitlose Designs und kleinere Durchmesser.

4. Zeitlosigkeit

Warum etwas ändern, wenn es schon immer gut war: Viele Vintage-Uhren sind schlicht und doch detailverliebt. Die ursprünglichen Designs von Uhrenklassikern wie der Rolex Submariner, Audemars Piguet Royal Oak oder Patek Philippe Nautilus sind so zeitlos, das die Hersteller sie über die Jahre entweder kaum verändert haben oder heute ihre Neuauflagen feiern. Dazu kommt die zeitlose Faszination, die von einem mechanischen Uhrwerk ausgeht.

5. Stil und Verfügbarkeit

Vintage-Uhren werden heute nicht mehr produziert — so bekommen sie einen ähnlichen Stellenwert wie limitierte Modelle. Sie sind echt exklusiv und unterstreichen den Stil und die Persönlichkeit ihres Trägers in besonderer Weise. Gerade bei besonders gefragten Modellen der traditionellen Luxusmarken wie Rolex, Patek Philippe und Audemars Piguet, ist der Kauf einer gebrauchten Uhr ein gute Alternative zum aktuellen Modell, denn diese sind mitunter kaum verfügbar.

Nachhaltigkeit, Seltenheit, Uhrmacherkunst, Investitionswert

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal und verpassen keine unserer aktuellen Aktionen! Jetzt abonnieren


Es gibt viele Gründe, sich für eine gebrauchte Uhr zu entscheiden. Wer eine Certified pre-owned Uhr erwerben möchte, sollte beim Kauf einige wichtige Punkte beachten:

  1. Nur bei vertrauenswürdigen Händlern kaufen, z.B. watch.de. Wir tragen Verantwortung beim Verkauf von Vintage-Uhren und prüfen jedes Modell auf Echtheit, bevor es in unseren Onlineshop aufgenommen wird.
  2. Im Idealfall inklusive Papieren und Gutachten kaufen
  3. Vergangene Revisionen und Uhrenservice prüfen
  4. Zum Selbstschutz bestmöglich über das Modell informieren
  5. Wo kauft man Vintage-Uhren? In Onlineshops, Auktionshäusern oder direkt beim Hersteller; einige Luxusuhrenmanufakturen, z.B. Audemars Piguet oder Breitling, bieten mittlerweile selbst wieder aufbereitete Uhren an

Mehr lesen: Vintage-Uhren kaufen: Darauf sollten Sie achten

Das watch.de-Team hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich Luxusuhren. Vintage-Uhren sind unsere Leidenschaft.

Vintage-Uhren I Certified pre-owned Uhren I 1.000 Tage Garantie

Auf watch.de finden Sie echt alte Vintage-Uhren — älter als 20 Jahre und mehr — neben relativ neuen gebrauchten Uhren, die heute nicht mehr produziert werden. Alle Vintage-Uhren bei watch.de werden in der hauseigenen Uhrmacherei auf ihre Echtheit geprüft. Darauf geben wir 1.000 Tage Garantie.

Vintage-Uhren kaufen

Sollten Sie ein bestimmtes Modell suchen, melden Sie sich gerne telefonisch unter: +49 711-933089-0, per E-Mail unter info@watch.de oder persönlich in unserem Ladengeschäft in Stuttgart-Mitte. Folgen Sie uns auf Instagram, Facebook oder Youtube und verpassen keine unserer aktuellen Aktionen!

Das könnte Sie auch interessieren
Titan Uhren
Titan-Uhren: robuste Eleganz fürs Handgelenk
Breitling Umwelt
Breitling und die Umwelt: Mission in eine grüne Zukunft