Kategorie: Uhren Lexikon

Rolex

Rolex-Kollektionen im Überblick bei watch.de

Heute möchten wir unseren Blog für einen Überblick über die unterschiedlichen Kollektionen der Schweizer Uhrenmanufaktur Rolex nutzen. Was zeichnet die unterschiedlichen Rolex-Kollektionen aus? Was sind die Besonderheiten? Und wie kann sich auch ein Neukunde in der wunderbaren Uhrenwelt von Rolex zurechtfinden? Diese Fragen werden wir nun im Folgenden beantworten.

file_name_8565Datejust: Im Jahre 1945 erstmals vorgestellt war die Rolex Datejust die erste Armbanduhr mit automatisch wechselnder Datumsanzeige. Schon damals war die elegante Uhr aus dem Hause Rolex sehr begehrt und erfreut sich aufgrund ihres zeitlosen Design mittlerweile großer weltweiter Beliebtheit. Der Gehäusedurchmesser der Datejust liegt bei 36 mm, der Datejust II bei 41 mm. Als Besonderheit gilt die Riffelung der Oyster-Lünette in den Modellen in Weiß-, Gelb- und Everose-Gold sowie die zweifarbige Ausführung Rolesor, eine Kombination aus Gold und Edelstahl. Prominente wie Roger Federer, Michael Bublé und Lindsay Lohan werden immer wieder gerne mit ihren Rolex-Datejust-Modellen gesehen.

Day-Date: Seit ihrer Einführung im Jahre 1956 gilt die Rolex Day-Date als klassische Uhr für Entscheidungsträger auf der ganzen Welt. Nicht nur dadurch erhielt dieses Rolex-Modell ihr hohes Prestige. Ihr Name geht daraus hervor, dass sie die erste Uhr mit einer Anzeige von Datum und Wochentag war und dadurch Berühmtheit erlangte. Als Besonderheit ist außerdem das speziell für die Day-Date entwickeltes Präsident-Band zu sehen. Die Day-Date II ist ausschließlich in 18-karätigem Gold oder Platin erhältlich und besitzt einen Gehäusedurchmesser von 41 mm. Mit der Parachrom-Breguetspirale wird die Beeinflussung von Magnetfeldern und Erschütterungen verhindert und verhilft der Rolex Day-Date zu purer Präzision. Neben dem ehemaligen US-Präsident Dwight D. Eisenhower gibt es viele weitere prominente Day-Date-Träger wie etwa der Plácido Domingo, U2-Frontmann Bono, Bill Cosby oder Russell Crowe.

Daytona: Die Rolex Daytona wurde bekannt durch den Film „Indianapolis – Wagnis auf Leben und Tod“ (Original: „Winning“), in dem Paul Newman diese außergewöhnliche Uhr trug. Speziell für die Anforderungen von Rennfahrern entwickelt, wurde die Daytona im Jahr 1963 eingeführt. Ihr Name entstand in Anlehnung an das berühmte 24-Stunden-Rennen in Daytona Beach, Florida. Der Chronographenmechanismus und die file_name_7811Tachymeterlünette ermöglichen diesem Rolex-Modell eine sekundengenaue Messung von Durchschnittsgeschwindigkeiten und Rennzeiten. Im Jahr 2000 wurde exklusiv für die Daytona das meisterhafte Kaliber 4130 aus 290 Einzelteilen entwickelt. Berühmte Daytona-Fans sind beispielsweise Madonna, John Mayer, Elle Macpherson und Leonardo DiCaprio.

Mehr
Neuigkeiten Uhren Lexikon

Patek Philippe Sky Moon – Höchste Uhrmacherkunst mit Sternenhimmel

Eine der berühmtesten Uhren der Schweizer Manufaktur Patek Philippe ist die Sky Moon Tourbillon. Sie wurde im Jahre 2001 erstmals vorgestellt und gilt als die komplizierteste Uhr, die von Patek Philippe gefertigt wurde. Das Uhrwerk der Sky Moon besteht aus grandiosen 686 Einzelteilen und gehört zu den sog. Grandes Complications, Pateks Uhren mit astronomischen Funktionen.

file_name_8280Als erste Double-Face-Armbanduhr der Manufaktur besitzt die Sky Moon zwei Zifferblätter. Die Vorderseite beeindruckt mit Tourbillon, Minutenrepetition sowie ewigem Kalender mit Anzeigen von Mondphase, Schaltjahreszyklus, Wochentag, Monat und Datum. Während bei herkömmlichen Anzeigen von Mondphasen schon nach weniger Zeit Abweichungen zur tatsächlichen Phase auftreten, überzeugt die Sky Moon durch ihre gekoppelten Funktionen mit einer einzigartigen Genauigkeit.

Die Rückseite der Sky Moon besteht aus drei metallisierten Saphirglasscheiben mit einer Ellipsenkontur, die den nächtlichen Sternenhimmel des Besitzers anzeigt. Diese außergewöhnliche Uhr gibt die Phasen und Winkelbewegung des Mondes sowie die Zeit der Meridiandurchgänge von Sirius und Mond exakt wieder. Der Name „Sky Moon“ kommt daher nicht von ungefähr.

Der Erfindergeist und die Innovationsfreude der im Jahre 1839 von dem polnischen Adligen Antoine Norbert Graf de Patek gegründeten Manufaktur lässt sich in der Sky Moon besonders wiedererkennen. Die Zusammenarbeit von Antoine Norbert Graf de Patek und Jean-Adrien Philippe hat ein Schweizer Erfolgsunternehmen von Weltruhm hervorgebracht, dass sich durch seine einzigartigen und zuverlässigen Uhren auszeichnet. Die Uhren von Patek Philippe zählen darüber hinaus auch durch ihre starke Limitierung zu den begehrtesten der Welt. Eine Patek Philippe zu besitzen, ist daher etwas ganz Besonderes. In folgendem Video stellt Juwelier Ralf Häffner persönlich die Patek Philippe Sky Moon vor:

Möchten auch Sie sich zu den Glücklichen schätzen, die eine Patek Philippe besitzen? Dann sind Sie bei Juwelier Häffner mit seinem Premium-Onlineshop watch.de genau richtig! Aktuell können wir Ihnen sogar eines der begehrenswerten Sky-Moon-Modelle anbieten: die Patek Philippe Sky Moon Moscow 18kt Weißgold. Dieses limitierte Modell (Referenznummer 5102G-011) mit einer Gehäusehöhe von 10 mm und ornamentierten Gehäuseflanken ziert das wunderschöne blaue Zifferblatt mit Moskaus Sternenhimmel. Die Sky Moon Moscow besitzt ein Automatikuhrwerk mit Kaliber 240 LU CL. Das schwarze Armband aus Krokodilsleder rundet das edle Design dieser Sky Moon ab. Tauchen Sie ein in russische Nächte und erleben den Sternenhimmel über Moskau!

 file_name_8281  file_name_8283 file_name_8284 file_name_8288

 

 

Ihr Juwelier Ralf Häffner & das Team von watch.de

Mehr
Rolex

Rolex Daytona 6239 Handaufzug bei watch.de

Es ist nicht lange her, da haben wir in unserem Blog über die grandiose Rolex Daytona und ihren Weltruhm berichtet. Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt sind dieser wunderbaren Rolex-Uhr aus verfallen und wir haben an dieser Stelle erklärt, warum dies auch berechtigt ist.

file_name_11019Nun verfügen wir ganz aktuell über ein absolut einmaliges Modell der Rolex Daytona, die 6239 mit Handaufzug. Diese einzigartige Daytona wurde in typischer Rolex-Manier um das Jahr 1956 hergestellt. Charakteristisch für die Rolex Daytona mit der Referenznummer 6239 ist das Kaliber-72B- Handaufzugwerk, das edle Edelstahlgehäuse und die Stahl-Lünette mit gravierter Tachymeterskala.

Mit dem genieteten Oyster-Stahl-Armband, dem silbernen Zifferblatt mit schwarzen Hilfszifferblättern und den aufgesetzten Leuchtindexen ist diese Rolex Daytona ein unglaublicher Eyecatcher am Handgelenk. Unglaublich, aber wahr ist die Perfektion, die in dieser Uhr steckt!

 

 

Die Rolex Daytona wurde im Laufe ihrer Geschichte schon oft verändert, angepasst und weiterentwickelt. Diese klassische Variante, die wir Ihnen aktuell anbieten können, ist und bleibt jedoch ein Meisterstück der Uhrmacherkunst, eine Ikone der (Uhren-)Zeitgeschichte.

 seitlich  innen hinten file_name_11025

 

Wir sind daher überaus stolz, Ihnen diese Rolex Daytona als herausragende Rarität anbieten zu können. Natürlich erhalten Sie mit dieser Rolex-Uhr auch unseren watch.de Uhrenpass sowie unsere 1000 Tage Garantie. Unser Team steht Ihnen wie gewohnt gerne mit Rat und Tat zur Verfügung und freut sich auf Sie!

Mehr
Rolex

Rolex Daytona – exklusiver Dauerbrenner bei watch.de

Um die Sammelleidenschaft eines jeden Uhrenliebhabers zu wecken, benötigt es nur zwei Worte: Rolex Daytona.

Rolex hat mit seinem im Jahre 1963 eingeführten Cosmographen Daytona eine wahre Ikone geschaffen. Namensgeber ist das 24-Stunden-Rennen von Daytona, das zu den herausforderndsten und schwierigsten Rennen des Motorsports gehört. Für die anspruchsvollen Anforderungen der Rennfahrer sollte eine Uhr entwickelt werden, die eine sekundengenaue und präzise Zeitmessung ermöglichte. Mit dem patentierten Chronographenmechanismus Kaliber 4130, der Tachymeterlünette und der Parachrom-Breguetspirale wurde die Rolex Daytona ein perfekter Begleiter der Motorsportprofis.

Besonders populär wurde die  Daytona durch den Film „Indianapolis – Wagnis auf Leben und Tod“ (Original: „Winning“) mit Paul Newman. Keine geringere als die Rolex Daytona war darin an Paul Newmans Handgelenk zu sehen. Dieses Rennsport-Drama von 1969 entfachte außerdem die Leidenschaft für den Motorsport bei dem leider bereits verstorbenen Schauspieler. In diesem Film trug Newman die Rolex Daytona mit Stahlgehäuse, die seitdem zu den beliebtesten Modellen gehört.

Nun ist es jedoch längst nicht so, dass nur Schauspieler und Motorsport-Profis diese wunderbare Uhr tragen und nutzen. Ganz im Gegenteil, die Rolex Daytona ist weltweit bei Uhrenliebhabern begehrt und verzückt jeden Kenner. Ihre Technik ist einzigartig und innovativ zugleich. Das Design ist edel, elegant und mondän. Wir geben Rolex recht: Die Rolex Daytona ist schlicht und einfach Perfektion bis ins kleinste Detail!

 Rolex Daytona Cosmograph 40mm 18kt Weißgold Diamond 116509 Rolex Daytona Cosmograph 40mm Gelbgold 116518  file_name_4542 rolex

 

Seine Beliebtheit geht allerdings auch mit seiner Exklusivität einher. Dies führt dazu, dass bei den meisten Juwelieren und Fachgeschäften mit einer sehr langen Lieferzeit zu rechnen ist – nicht bei Ihrem Juwelier Ralf Häffner! Wir liefern Ihnen die Daytona innerhalb von nur zehn Werktagen zu Ihnen nach Hause. Außerdem haben Sie in unseren Fachgeschäften und auf watch.de den Vorteil, dass wir Ihnen die Rolex Daytona zu sensationellen Preisen anbieten können. In folgendem Video stellt Marius Häffner persönlich Ihnen die Rolex Daytona vor:

Schauen Sie doch einfach wieder mal bei uns vorbei und überzeugen Sie sich von unseren unschlagbaren Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Rolex Daytona bei watch.de -> Klick

Ihr Juwelier Ralf Häffner & das Team von watch.de

Mehr
1 16 17 18