Neuigkeiten

Welche Glashütte Uhr ist die beste?

Glashütte Uhren

Das Qualitätssiegel „Glashütte“ ist allen Liebhabern gehobener Uhren ein Begriff. Verschiedene Manufakturen mit großer Historie und einem weiten Spektrum an Uhrenmodellen wurden in der Vergangenheit mit diesem Siegel ausgezeichnet. Auch wenn sich die Frage „Welche Glashütte Uhr ist die beste?“ nicht pauschal beantworten lässt, möchte Ihnen unser Artikel beliebte Modelle und Highlights renommierter Marken präsentieren. So können Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack entscheiden, welche Glashütte Uhren Sie begeistern.

Was genau bedeutet das Qualitätssiegel „Glashütte“?

Glashütte ist ein deutscher Traditionsstandort, an dem 1845 die Uhrenmanufaktur A. Lange, Dresden gegründet wurde. Damit legte Uhrmachermeister Ferdinand Adolph Lange, unterstützt durch ein Darlehen der königlich-sächsischen Regierung, den Grundstein für die Uhren- und Feinmechanische Industrie in der Region. Sie wurde ab den 1875er Jahren zum wirtschaftlichen Rückgrat der Stadt.

Über die Jahrzehnte haben sich zahlreiche weitere Uhrenmarken in Glashütte, zwischen Berlin und Dresden, angesiedelt, um Produktion und Veredelung Ihrer Uhrenmodelle an diesem Standort vorzunehmen. Über eine Prüforganisation am gleichen Ort können Marken und Produktlinien das Qualitätssiegel „Glashütte“ erlangen.

Welche Voraussetzungen sind für das Qualitätssiegel zu erfüllen?

Das Siegel „Glashütte“ stellt ein ähnliches Qualitätsmerkmal wie „Made in Germany“ dar. Um es zu erlangen, müssen die Uhrenmanufakturen zunächst einmal in Glashütte ansässig sein. Darüber hinaus müssen mindestens 50 Prozent der Wertschöpfung einer Uhr aus Glashütte stammen. Zu den Elementen der Wertschöpfung zählen beispielsweise:

  • Herstellung der Uhr
  • Montage von Uhrwerk und/oder Zifferblatt
  • Setzen der Zeiger
  • Einsetzen in das Uhrengehäuse
  • Durchführung der Endkontrolle

Erteilt wird das Siegel durch eine unabhängige Prüfstelle, die sich ebenfalls in Glashütte befindet. Das mehr als zweiwöchige Prüfverfahren setzt strenge Vorgaben bezüglich der mittleren Gangabweichung und weiteren essentiellen Qualitätsmerkmalen einer Uhr.

Welche Uhrenmanufakturen sind in Glashütte ansässig?

Glashütte Uhren für Damen und Herren werden von einigen der namhaftesten Uhrenmarken weltweit gefertigt. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten Manufakturen mit Sitz in der deutschen Kleinstadt:

1. Glashütte Original

Die Marke Glashütte Original gibt es zwar erst seit 1994, doch die Wurzeln der Manufaktur reichen bis ins Jahr 1845 zurück. 100 Jahre später, nach Kriegsende, verstaatlichte die sowjetische Besatzungsmacht alle bis dahin eigenständigen Betriebe der Uhrenindustrie und legte sie zur VEB Glashütter Uhrenbetriebe (GUB) zusammen. Daraus entstand nach der Wiedervereinigung die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH mit ihrer Marke Glashütte Original. Heute gehört das Unternehmen wie zum Beispiel auch Longines, Omega und Union Glashütte zur Swatch Group.

Aktuell führt das Unternehmen fünf eigenständige Kollektionen. Namhaft und traditionell ist die Edition Senator, in der sich deutsche Ingenieurskunst mit einer klassischen und zeitlosen Gestaltung des Ziffernblattes vereint.

Glashütte Original Senator Excellence

Glashütte Original Senator Excellence, Roségold, 40mm

Glashütte Original Sixties

Retro-Charme verbreitet die Glashütte Original Sixties

Glashütte Original auf watch.de
watch.de nimmt Sie mit auf eine Zeitreise der Marke. Wir führen Editionen wie Sixties, Seventies mit Panorama-Darstellung des Datums oder Pavonina als elegante Damenuhr mit Silberglanz.

2. Nomos Glashütte

Gegründet wurde Nomos Glashütte im Jahr 1990. Nach eigenen Angaben handelt es sich um die größte Manufaktur mechanischer Uhren in Deutschland. Der Hersteller hat die Uhrenwelt trotz seiner jungen Historie mit einigen Innovationen beeinflusst, beispielsweise dem Nomos-Swing-System aus dem Jahr 2014 (Mehr lesen: Nomos Glashütte: Schlicht, einfach und hochwertig).

Eine der wichtigsten Kollektionen der deutschen Qualitätsmarke ist Nomos Tangente. Mit 25 Modellen präsentiert sich die Edition klassisch und schnörkellos. Varianten werden mit einem größeren Ziffernblatt von 38 mm angeboten, zudem gehört zur Modellfamilie Nomos Tangente eine erlesene Kollektion von Damen-Armbanduhren.

Nomos Glashütte Tangente

Nomos Tangente mit 38mm Durchmesser

Nomos Glashütte auf watch.de
In unserem Shop finden Sie verschiedene Varianten der legendären Nomos Tangente, beispielsweise mit Datum, unterschiedlichen Zifferblattfarben oder als limitierte Auflage Nomos Tangente Leipzig 2000.

3. Mühle Glashütte

Im Jahr 1869 gegründet, gehört Mühle Glashütte zu den absoluten Traditionsmarken. Nach eigenen Angaben wird die Manufaktur heute noch als einziges Familienunternehmen mit Wurzeln in der Region Glashütte geführt. Neben klassischen Armbanduhren stand die Zeitmessung mit hochpräzisen Stoppuhren im Mittelpunkt der Produktion.

Die Kollektion 29er ist das Aushängeschild von Mühle Glashütte. Neben der klassischen Edition ist die Uhr in Varianten wie Big, Casual, mit Zeigerdatum oder als Chronograph erhältlich.

Mühle Glashütte 29er Chronograph

Mühle Glashütte 29er Chronograph mit 42mm Durchmesser

4. A. Lange & Söhne

Die Traditionsmarke wurde im Jahr 1845 gegründet und hat die Entwicklung von Glashütte als Premium-Standort der deutschen Uhrenmanufaktur geprägt. Nach Kriegsende wurde A. Lange & Söhne enteignet, eine Neugründung war erst nach der deutschen Wiedervereinigung möglich: Walter Lange, Urenkel des Unternehmensgründers, führte die Manufaktur mit einem neuen Spektrum an gehobenen Uhrenmodellen fort.

Die „Lange 1“, 1994 lanciert, ist wohl das bekannteste Modell der neuen Generation. Das Modell kommt einer für die Marke typischen und patentierten Großanzeige des Datums daher. Eine Besonderheit ist die Große Lange 1 mit Mondphase.

A. Lange & Söhne, Lange 1

Die Große Lange 1 mit 41mm Durchmesser ist auf 200 Exemplare limitiert

5. Bruno Söhnle

Während viele Glashütte Uhren Herren als primäre Käufer ansprechen, geht die Manufaktur Bruno Söhnle Glashütte einen anderen Weg. Traditionell stehen hier in Handarbeit gefertigte Damenuhren im Vordergrund, stets um elegante und passende Kollektionen für Herren ergänzt.

Rondo und Enea sind die vielleicht bekanntesten Uhrenfamilien, die mit einem kreativen Spektrum an Formaten und Gestaltung des Ziffernblattes begeistern. Auffälliges Highlight für jedes Handgelenk einer Dame ist die Bruno Söhnle Glashütte Enea. Dieses Uhrenmodell ebnet Ihnen mit einem attraktiven Preis den Einstieg in die gehobene Uhrenwelt der Manufakturen aus Glashütte.

Bruno Söhnle Enea

Bruno Söhnle Enea: Modischer Zeitmesser mit Quartz-Werk

Elegante Kollektionen wie die Rondo mit Quarzwerk werden für Sie und Ihn gefertigt und ermöglichen eine ästhetische Abstimmung der Uhren bei Paaren (Im Video: Unisex- und Partneruhren: Rolex & Frederique Constant).

6. Union Glashütte

Die Uhrenfabrik Union wurde im Jahr 1893 in Glashütte etabliert. Ihr Gründer Johannes Dürrstein war schon Jahrzehnte zuvor mit der Herstellung von Uhren befasst und mit den Qualitätswerkzeugen der Manufakturen aus Glashütte ausgestattet. Mit der Universaluhr aus dem Jahr 1900 feierte die Marke ihren ersten Welterfolg.

Wichtige aktuelle Kollektionen sind Belisar und Noramis, für Liebhaber traditionell gestalteter Uhren ist das Modell „1893 Johannes Dürrstein“ ein besonderer Hingucker.

Die Historie von Glashütte hautnah erleben

Was im Jahr 1845 begann, wird fast zwei Jahrhunderte später in großer Tradition und mit hohem Qualitätsbewusstsein fortgesetzt. Dank der unabhängigen Prüfung und Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel genießen Käufer die Sicherheit, dass Uhrenmanufakturen aus Glashütte strengen Vorgaben folgen, deren Anforderungen sich mit denen Schweizerischer Standards durchaus messen können. Gerade dies macht Uhren aus Glashütte zu einem ebenso genauen wie eleganten Begleiter im Berufsleben und im Alltag. Und im besten Fall entwickelt sich Ihre Glashütte Uhr zu einer Wertanlage, die Generationen überdauert.

Sie fragen sich immer noch: „Welche Glashütte Uhr ist die beste?“. Gerne hilft Ihnen unser Team gerne persönlich bei der Beantwortung der Frage. Kommen Sie einfach per Telefon unter 0711 / 9330890 mit uns ins Gespräch. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@watch.de.

Um mit uns zu kommunizieren und neue, elegante Uhren aus Glashütte und weiteren Manufakturen zu entdecken, folgen Sie einfach unserem Instagram-Account. Das gesamte watch.de Team ist mit Leidenschaft beim Thema Premium-Uhren dabei und freut sich über einen Austausch mit Ihnen!

Das könnte Sie auch interessieren
Breitling Umwelt
Breitling und die Umwelt: Mission in eine grüne Zukunft
Einzigartiger Service bei Juwelier Ralf Häffner