Neuigkeiten Uhren

Uhren als Wertanlage: Kriterien für eine erfolgreiche Investition

Uhren als Wertanlage

Sie möchten in eine Uhr als Wertanlage investieren? Dann sollten Sie bei der Wahl der richtigen Uhr systematisch vorgehen und die wichtigsten Investitionskriterien beachten. Hierzu zählen vor allem eine begrenzte Auflage der Uhr (Seltenheit), eine attraktive Uhrenmarke sowie die aktuelle Marktsituation. Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Blogbeitrag. Außerdem stellen wir Ihnen Uhrenmodelle vor, in die Sie jetzt investieren sollten.

In Zeiten niedriger Zinsen lohnt es sich besonders über alternative Anlagemöglichkeiten – zur klassischen Wertanlage – nachzudenken. Eine Investition in Luxusuhren zählt zu diesen Alternativen, ermöglicht sie doch Werterhalt und -steigerung. Ein sehr populäres Beispiel für eine Wertsteigerung auf dem Uhrenmarkt ist die Rolex Daytona. Ab Mitte der 70er Jahre hat sich ihr Kaufpreis bis heute um das 40-fache gesteigert. Wertsteigerungen in dieser gigantischen Höhe sind allerdings selten. Meist halten Luxusuhren jedoch ihren Wert und bei ungefähr einem Fünftel ist ein langfristiger Wertzuwachs zu erwarten. Im Folgenden stellen wir Ihnen bedeutende Kriterien für die Wahl der richtigen Uhr als Wertanlage vor.

1. Begrenzte Auflage (Limited Edition)

Hochwertige Uhren werden von den Manufakturen meist in vergleichsweise geringen Produktionszahlen (Auflage) hergestellt. Je geringer die Auflagenzahl ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Wertsteigerung dieser Zeitmesser. Handelt es sich um besonders exklusive Modelle, wird deren Produktionsmenge von vornherein sogar auf eine bestimmte Auflagenzahl begrenzt. Mit Erreichen der festgelegten Auflage, wird die Produktion dann eingestellt. Diese sogenannten “Limited Editions” werden von Uhrensammlern weltweit sehr geschätzt und versprechen im Laufe der Zeit meist eine Wertsteigerung. Begrenzte Auflagen von 10, 50 oder 100 Exemplaren sind bei Sammlern besonders begehrt.

Einige wenige Modelle wie zum Beispiel die Rolex Daytona, GMT Master oder Patek Philippe Nautilus steigen jedoch auch ganz ohne eine Limitierungsnummer im Preis.

2. Attraktive Uhrenmarke

Soll eine Uhr in ihrem Wert langfristig stabil bleiben und im besten Fall steigen, muss die Marke absolut attraktiv sein. Uhrenmodelle namhafter Schweizer und Deutscher Manufakturen, wie Rolex, Patek Phillipe und A. Lange & Söhne eignen sich daher besonders als Wertanlage.

Rolex gilt als eine der bekanntesten und exklusivsten Uhrenmarken weltweit. Die Modelle sind handwerklich erstklassig gearbeitet und werden von Sammlern und Uhrenliebhabern weltweit sehr geschätzt. Ein seltenes Sammlerstück mit Wertsteigerungspotenzial ist beispielsweise diese Rolex Sea-Dweller, da sie nur extrem kurz produziert wurde.

 

Auch das folgende Modell, die Rolex GMT Master, ist als Wertanlage sehr zu empfehlen. Gebrauchte Uhren als Wertanlage sollten in einem sehr guten Zustand sein und möglichst keine Gebrauchsspuren aufweisen.

 

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Patek Philippe steht für Luxus pur. Die Uhren gehören zu den gefragtesten und teuersten Zeitmessern weltweit und erzielen auf Auktionen Spitzenpreise. Ein extrem seltenes Sammlerstück, in das es sich lohnt jetzt zu investieren, ist beispielsweise diese Patek Philippe.

 

Zeitmesser der sächsischen Manufaktur A. Lange & Söhne zählen zur Spitze der internationalen Feinuhrmacherei. Kleine Auflagen machen die Uhren für Sammler interessant. Die zeitlos klassische Eleganz der Uhren von A. Lange & Söhne zeigt das Modell Saxonia in Roségold.

 

Weitere attraktive Uhrenmarken mit gefragten Modellen sind Breitling, IWC, Nomos Glashütte, Omega, Vacheron Constantin und Jaeger LeCoultre. Seien Sie beim Uhrenkauf aufmerksam, denn exklusive Luxusuhren werden gerne kopiert. Um sich vor Fälschungen zu schützen, achten Sie beim Kauf unbedingt auf ein beiliegendes Echtheitszertifikat eines renommierten Juweliers oder des Herstellers.

3. Aktuelle Marktsituation

Armbanduhren zeigen nicht allein die aktuelle Uhrzeit an, sondern sind zugleich Statussymbol, Modeaccessoire, Kunstwerk und eben auch Wertanlage. Beim Thema Uhren als Wertanlage richtet sich der aktuelle Marktwert für neue, neu-gebrauchte und Vintage Uhren nach der momentanen Nachfrage. Einer allzeit hohen Nachfrage erfreuen sich zeitlose Klassiker. Dabei wird der Markt für mechanische Luxusuhren von den Schweizer und Deutschen Uhrenmanufakturen bestimmt.

Damit Sie mit Ihrer Uhr langfristig einen Gewinn erzielen, sind Zeitpunkt und Ort des Erwerbs essentiell. Die Preise für Luxusuhren können auf den unterschiedlichen Marktplätzen mitunter sehr stark schwanken. Behalten Sie die Preise der von Ihnen präferierten Modelle im Blick und dokumentieren Sie diese am besten. Mitunter werden selbst absolut identische Uhren auf verschiedenen Märkten zu völlig abweichenden Preisen angeboten.

Wie sich diese Preise zukünftig entwickeln, können auch wir nicht mit Gewissheit vorhersagen. Mit unserer mehr als 40-jährigen Firmenerfahrung wissen wir zumindest, welche Uhrenmodelle sich in der Vergangenheit als äußerst wertstabil oder wertsteigernd erwiesen.

In unserem Geschäft in Stuttgart-Mitte beraten wir Sie gerne persönlich zum Thema: Uhren als Wertanlage. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eine große Auswahl an exklusiven Markenuhren entdecken Sie auch online auf www.watch.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Valentinstag 2019 Candle Light Dinner
Edle Valentinsgeschenke für Frauen und Männer
Breitling Navitimer 8 auf www.watch.de
So sehen die Modelle der Breitling Navitimer 8 aus